Was ist mit einer "ausstellende Behörde" gemeint?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die ausstellende Behörde ist jene, welche Dir den Pass ausgestellt hat, also z. B. Stadt Bremen.
Diese steht auf der Rückseite unter "Behörde".

Danke, hatte vergessen zu erwähnen, dass es sich um einen spanischen Reisepass handelt, da steht er aber auch vorne drauf.

@riGGo

Gibt es in der Stadt, wo Du wohnst, ein Konsulat von Spanien, dann stellen die das aus.

Im Paß steht drin, welche Behöde ihn ausgestellt hat.
Die Behörde müßte auch auf dem Stempel im Paß zu lesen sein.

Die Behörde, die den Paß oder Perso ausgestellt/ausgegeben hat. Steht auf dem Ausweis mit drauf. Ist meistens die Stadt, in der man damals aktuell gewohnt hat.

du warst richtig mit deiner Vermutung. Die ausstellende Behörde ist entweder die Stadtverwaltung oder Gemeindeverwaltung, Landratsamt oder wie immer das bei euch heißt. Eventuell Einwohnemeldeamt.

Gültiger Reisepass ohne Staatsbürgerschaft und trotzdem Reisen?

Hallo,

ich habe gerade ein riesen Problem und hoffe, jemand kann mir da weiterhelfen:

Ich befinde mich im Einbürgerungsverfahren, habe bereits die Einbürgerungszusicherung der deutschen Behörden und wurde vor 2 Wochen bereits aus dem alten Heimatland (Bosnien) ausgebürgert. Jedoch erhalte ich die deutsche Staatsangehörigkeit erst, wenn die Behörden nocheinmal alle Ermittlungen einholen und das dauert noch ein Weilchen...

Besitze aber noch den nicht entwerteten bosnischen Pass, der noch bis September gültig ist.

Da ich defacto im Moment Staatenlos bin und unser Urlaub heute in 3 Wochen startet (Kroatien) mache ich mir ein paar Sorgen:

  1. Einbürgerungsbehörde braucht noch Zeit, die müssen die Ermittlungen nocheinmal einholen, bevor ich die dt. Staatsbürgerschaft erhalte
  2. Die Ausländerbehörde braucht 6 Wochen für einen Reiseausweis für Staatenlose (Urlaub in 3 Wochen) und empfahl mir, einfach zu Reisen und zu hoffen, dass die Kroaten am Flughafen bei der Einreisekontrolle nicht herausfinden können, dass ich kein bosnischer Staatsangehöriger bin... Bei Problemen solle ich mich an die deutsche Botschaft wenden (obwohl ich ja noch kein deutscher bin kopfschüttel)

Hat jemand gerade eine geniale Idee, wie ich in den Urlaub kann, ohne Gefahr zu laufen, in Kroatien Probleme zu bekommen, bzw. weiss jemand, ob ein Land herausfinden kann, dass jemand trotz eines "gültigen" Reisepasses nicht mehr Staatsangehöriger aus dem Land ist, welches den Pass ausgestellt hat?

Bin dankbar über jeden Tipp!

...zur Frage

Kein Deutschen Pass obwohl ich in Deutschland geboren bin?!?

Hey leute,

diese Seite hat mir schon oft geholfen. Nun habe ich selber mal eine Frage:

Meine Eltern sind keine Deutsche. Trotzdem bin ich in Deutschland geboren. Ich habe aber nie wirklich ein Ausweis gehabt. Immer nur ein sogenannten „Reisepass für Ausländer“ der von der Deutschen Behörde ausgestellt wurde. Darin habe ich die Staatsbürgerschaft meiner Eltern. Jedoch habe ich nie wirklich ein Ausweis von diesem Land gehabt und habe zusätzlich ein unbefristetes Aufenthaltstitel. Nun wünsche ich mir schon lange dass ich die deutsche Staatsbürgerschaft bekomme, da ich hier geboren bin und mich auch als Deutsche fühle und auch gerne Fernreisen machen möchte (ist mit dem Jetzigen nicht möglich) So bin ich also in die Ausländerbehörde gegangen. Nach über einem Jahr und eine hohen gebühr nun die Einbürgerungszusicherung von Deutschland erhalten. Damit wollte ich also zum Meldeamt und meinen Ausweis beantragen. Jetzt wurde mir aber gesagt dass ich die nicht annehmen kann weil die meine alte Staatsbürgerschaft erstmals ablegen muss. D.H ich müsste also zum entsprechendem Konsulat. Nun war ich da und wurde sehr unfreundlich empfangen und mir wurde gesagt dass ich in dem jeweiligen Land gar nicht registriert wurde weil ich ja in Deutschland geboren bin und mit dem Land nicht was zu tun hatte (ich spreche nicht mal die Sprache). Jetzt hat mir ein bekannter gesagt dass ich mich erstmals registrieren muss dann die Bürgerschaft ablegen muss und danach erst mit der „Ablege Urkunde“ zur deutschen Behörde kann um den Ausweis zu beantragen. Dieses ist mit hohen Kosten verbunden und dauert wenn’s gut läuft 2-3 Jahre. Nun ist aber die Einbürgerungszusicherung nur 1 Jahr gültig?! Was sind das bloß für Gesetzte… Weiß jemand wie ich das verkürzen kann oder diesen Gang zum Konsulat sogar ganz weglassen kann?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?