Warum hat unsere Vaillant-Therme so einen hohen Stromverbrauch?

4 Antworten

Das dürfte die integrierte Umwälzpumpe sein....bei älteren Heizgeräten ein völlig normaler Stromverbrauch. Auf den Wert kommst Du schon fast, wenn Du eine 60 W Pumpe 12 Stunden laufen läßt. Welche Leistung sie bei Deiner Therme hat, kann ich Dir nicht sagen. Könnte aber durchaus höher liegen (evtl. läßt sich das ganze, sofern ein Stufenschalter an der Pumpe vorhanden ist auf eine niedrigere Stufe einstellen). Außerdem benötigt das gute Stück Strom für Zündung, Gasarmatur und die geräteinterne Elektronik. Diese Dinge verbrauchen aber nicht so viel.....

Was heißt hier "Vaillant-Therme"? Darunter verstehen wir meistens Gasgeräte zur Wassererwärmung. Da solltest Du schon deutlicher werden.

Offensichtlich handelt es sich um ein Elektrogerät zur Erwärmung von Wasser oder zur Erwärmung der Raumluft.

0,745 kWh in 24 Stunden kosten bei Normaltarif täglich rund 20 Cent. 0,745 kWh reichen aus, um die Temperatur von 2,2 Litern Wasser um 30°C zu erhöhen. Damit kann man kaum duschen, eine Wohnung lässt sich damit keinesfalls beheizen. Wenn man 100 qm Wohnraum einen Tag lang beheizt, kommt man eher in die Größenordnung von 75 kWh und nicht von 0,75 kWh. Das wäre auch ein echter Kostenfaktor!

Wenn Dir der Stromverbrauch des Elektrogerätes zu groß ist, kannst Du das Gerät abschalten bzw. weniger einschalten. Da gibt es keine andere Lösung. Was Du da "als Mieter hinzunehmen" hast, ist nicht nachvollziehbar.

Falls es sich um einen Warmwasserboiler handelt, dann solltest Du ihn möglichst nicht ungenutzt aufheizen, weil er dann ständig ungenutzte Wärme abstrahlt.

Falls Du eine Wohnung elektrisch beheizen solltest, brauchst Du natürlich weitaus mehr Strom. Das ist ein sauteurer Luxus, den sich nur wenige Leute leisten können. Aber das ist schließlich Deine freie Entscheidung, wen willst Du dafür verantwortlich machen?

Und welcher "Sache willst Du jetzt auf den Grund gehen?" Kannst Du etwas deutlicher werden und eine verständliche Frage stellen? 

Wie sieht es mit der Umwälzpumpe für die Heizkörper aus? Läuft die das ganze Jahr über auf Volllast? Wird im Sommer nicht geheizt, wird auch keine Umwälz-pumpe benötigt. Diese kann also runter gedreht werden!

Du musst das nicht hinnehmen, du kannst das Teil abstellen und dein Wasser in einem Topf erwärmen.

Was möchtest Du wissen?