Warensendung zurückschicken indem man die Annahme verweigert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Risiko!
Falls die Erstattung des Kaufpreises nicht funktioniert, hast du keinen Nachweis, dass du den Artikel wirklich zurück geschickt hast.

Meint dieser Verkäufer eigentlich, die Leute bei der Post sind blöd? Du hättest dann die Warensendung direkt Deinem Zusteller wieder mitgeben müssen, damit er einen entsprechenden Aufkleber anbringen kann.

So wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht funktionieren. Du sollst deswegen auch nicht zur Post gehen und das dort zurückgeben, denn dann müsstest Du natürlich ordnungsgemäß das Porto bezahlen.

Eine Warensendung ist ja sehr günstig, es kann sich also nur um einen kleinen Betrag handeln.

Was der Händler sagt ist absoluter Quatsch, der hat nicht nachgedacht. Wenn Du die Annahme verweigert hast, wie ist denn dann die Rücksendung in den Briefkasten gekommen?

Was möchtest Du wissen?