Wahlwerbung bekommen trotz "Keine Werbung" am Briefkasten...Ist das erlaubt?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Ja, ist Werbung 80%
Nein, ist keine Werbung 20%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, ist Werbung

Da gab es vorkurzem auch ein Urteil zu, weil jemand zum Thema Wahlwerbung trotz "keine Werbung" am Briefkasten, diese bekommen hatte. Ist definitiv Werbung.

Ja, ist Werbung

Klar ist das ne Werbung. Abmahnung schicken, mit dem Vorbehalt das nächste Mal eine Strafanzeige zu stellen. Und wenn sie Dir über den Weg läuft, lächle Du sie an.

Ja und Nein! Wahlwerbung ist ein Wettbewerbsansporn! Wo jeder auf Stimmen angewiesen ist! Wenn du eine Unterschriftenaktion startest dann willst du ja auch das möglichst viele unterschreiben also würdest du dann auch die Briefkästen füllen bei denen "Keine werbung" draufsteht!!!

Ja, ist Werbung

Mir ist das heute leider auch passiert. Ich überlege, diese "Partei" abzumahnen.

Ja, ist Werbung

Lasse die Tante abmahnen, der Anwalt freut sich .

Lol, das überleg ich mir, mag die Partei eh nicht ;-)

Was möchtest Du wissen?