Während der Insolvenz eine neue Firma gründen?

2 Antworten

Geht schon. Aber genau dieser Gedanke hat schon zahllose Söhne die 6 besten Jahre ihres Lebens gekostet, während die Väter alt geworden sind und weil sie nicht wussten, wann man aufhört, leere Hände hinterlassen. Guter Rat: Lass die Finger weg, auch wenn es jetzt gerade nach einer guten Idee aussieht. Wenn Dein Vater Dich liebt, wird er das auch keinesfalls zulassen.

Das ist durchaus möglich und gängige Praxis. Ich bin in der Baubranche tätig und habe da schon diese Möglichkeit in zwei Fällen erlebt.

Bauträger baut einige Häuser und kassiert von den Kunden Geld. Die Häuser sind noch lange nicht fertig, aber Geld ist genug von den Bauherren eingegangen. Doch der Bauträger meldet Insolvenz an.

Wenige Wochen danach eröffnet der Sohn ein Bauträgerunternehmen. Das geht, weil der Sohn mit den Geschäften seines Vaters nichts zu tun hat, aber all dessen Verbindungen kennt und diese nutzen kann.

Was möchtest Du wissen?