Online Konto während Insolvenz?

1 Antwort

Hat jemand eine Empfehlung, welche Bank mir während der Insolvenz dennoch ein Konto eröffnen würde?

Die Verweigerung der Banken Dir ein Konto zu eröffnen, hängen nicht "direkt" mit der Insolvenz zusammen, sondern damit, dass Du unter diesen Voraussetzungen grundsätzlich nur ein Basiskonto bekommen würdest / kannst.

Aber nachdem Du ein solches bei der SK hast, braucht ( und wird derzeit ) Dir auch keine andere Bank ein solches zu eröffnen. Warum soll man sich einen "unbequemen" Kunden ins Haus holen, der sowieso nur unproportional mehr Arbeit für die Bank bedeutet.

Das Problem ist, dass ich das SK Konto schon vor der Insolvenz hatte, sprich, die behalten gern mal etwas sein und mein Insolvenzverwalter muss jedes Mal die Beträge freigeben lassen. Sehr nervig. Daher hat sogar dieser mir geraten, die Bank zu wechseln. Nur wohin, das ist die Frage ...

@Soelfaxa

Ich gehe davon aus, Du hast ein P-Konto? Wenn Du nur ein Einkommen hast, kannst Du Dein Konto auch einfach unbeschränkt freigeben lassen. Die Probleme wirst Du auch bei einer anderen Bank haben.

Was möchtest Du wissen?