IP-Adresse ermitteln - Täter finder?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generell ist dies nicht so einfach, wie du vielleicht denkst.

Beispiel, ich nutze ein TOR Netzwerk. Ich rufe Pornos ab die verboten sind. Die Pornoseite ist in Ungarn.

Ungarische Benhörden sehen US IP Adresse. Gehen zu US nachfragen. Müssen ein Richterbeschluss haben, mit US Fighten für die Herausgabe der Daten (kann sehr lange dauern), dann merken sie irgendwann, Tor Adresse, da war einer aus Land xyz (wenn man das überhaupt findet). Geht in das Land und macht das ganze Spiel nochmals...

Aufwändiger, kostenintensiver Aufwand mit geringer Chance Jemand zu finden. Der Aufwand lohnt sich absolut um gewisse schweren Dinge zu unterbinden, aber nicht für jeden Müll.

Wenn man es noch weiter erschweren will nimmt man zum Tor (Verbindung ) nen Proxy und konfiguriert den sauber. Dann wird es noch Komplizierter :-)

@Silberfan

Jein, wenn man dies falsch macht, verrät man eher schneller die Position wo man ist. Mit einem Proxy sowohl vor dem Tor, wie auch hinter dem TOR, ist es nicht so gut. TOR ist ja auch eine Art Proxy, über mehrere Server. Lieber kein Proxy mehr zusätzlich verwenden.

Die IP und deren Inhaber wird von der Polizei immer ermittelt, wenn es für den Fall irgendwie notwendig ist.

Wird die IP durch die Polizei anhand richterlichen Beschluss nur in diesen Fällen ermittelt?

Nein.

angeblich auch wegen nem Strafantrag wegen Beleidigung... LOL

Was möchtest Du wissen?