Vorladung = Anzeige?!

15 Antworten

Vielleicht hat Dich jemand angezeigt, aber in dem Fall geht es erst einmal darum Deine Aussage zu hören. Das hat noch nichts mit einer Schuldhaftigkeit zu tun. Die Polizei will sicherlich von Dir wissen was vorgefallen ist um sich ein Bild von der Situation zu machen.

Zum Spaß wird man dich nicht vorgeladen haben. Da hat wohl eine Anzeige erstattet und ein Verfahren wurde eingeleitet. Das heißt aber noch lange nicht, dass du verurteilt wirst.

Wenn das mit Deiner schweizer Geschichte zu tun hat (Deine Frage vom 23.03.08), warum hast Du dann nicht längst Kontakt mit einem Anwalt aufgenommen, wie Dir empfohlen wurde! Dann wärst Du jetzt um einiges klüger, und wir hier müssten nicht Mutmaßungen äußern.

Eine Vorladung bekommst du offensichtlich, weil du (von wem auch immer) irgendeiner Tat beschuldigt wirst.

Da man in einem solchen Fall den/die Beschuldigte nicht sofort verhaften darf (sonst könnte man ja einfach jeden "Feind" anzeigen und schwupps würde dieser verhaftet und abgeführt...), muss man ihn/sie anhören.

Die Anschuldigung könnte genauso gut ja auch eine Verleumdung sein...

Ich würde hingehen, und wenn du dir nichts hast zuschulden kommen lassen, wird sich doch alles aufklären...

Man kann den Anhörungstermin nur mit einem ärztlichen Attest verschieben - aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben...

wenn du nix angestellt hast ist es doch o.k.. und wenn es dir den schlaf raubt, ruf an und besteh auf auskunft.

Hab ich bereits getan aber die wollen keine AUskunft geben. Ich will nur die gewissheit haben ob eine Einladung wenn ich Beschuldigt bin eine Anzeige ist weil das macht mir im moment große Sorgen und verursacht bei mir große Bauchschmerzen.

@Schlafsofa

alles total egal, wenn du nichts gemacht hast! (oder zumindest nichts, was dem tatbestand entspricht ;-)) du kannst jeden für was anzeigen, egal ob was dran ist - das hätte also noch längst nix zu sagen. die behandeln dich da für gewöhnlich wie nen menschen und nicht wie nen schwerverbrecher und haste nix gemacht - haste nix zu befürchten. lästig, aber nicht schlimm. keine panik.