vermieter hat briefkastenschloss ausgetauscht

5 Antworten

Kannst nur ganz cool vorgehen.Kauf Dir eine Greifzange an einer Spirale,Fachgeschäft Eisenwarenhandel,Werkzeuge,Baumarkt und ziehe die Post damit heraus.Was nicht für Dich ist wirfst wieder ein.Solltest Du angesprochen werden,sage das Du nur zu bequem warst Anzeige bei der Polizei zu erstatten.Verschließen eines Briefkastens ,wenn Du keinen Schlüssel hast,ist eine Straftat.Ich denke,so kommst weiter. Alternative:Bringe einen eigenen Briefkasten an,nur Deinen Namen dran machen. So,mit mehr Witz und leichtem Spott aber großer Zurückhaltung kannst punkten. Für die Zukunft....ich denke mal such ne Neue Bude.LG

Das mit der Zange werde ich auch tun, muss ja an meine Post ran kommen. Irgendwie!...

Um es ganz kurz zu erläutern, dieser Gemeinschafts briefkasten ist nicht ein Kasten wo alle Briefe drin liegen, von allen Anwohnern. Nein, es ist ein briefkasten der alle persönlichen fächer der Anwohner in einem Riesen Kasten dran hat. Mein vermieter meinte damals als ich frisch einzog, wenn sie ihren briefkasten schlüssel verlieren sollten, haben wir ein Problem. Weil.... Man Dan den kompletten briefkasten ersetzen muss.

Gemeinschaftsbriefkasten? Du meinst die anderen Mieter kommen an Deine Post und Du nicht?

Wenn ja dann geht das so auf gar keinen Fall. Sofort den Vermieter anrufen oder besser anschreiben und verlangen, dass Du wieder an Dein Post kannst.

Wenn Du es Dir finanziell leisten kannst dann gehe zum Anwalt.

Wenn Dir gekündigt wurde hast Du das recht noch bis zum Kündigungstag an Deine Post zu können.

Fristlose Kündigung geht auch nur in massiven Fällen ohne vorherige Abmahnung. Ich würde zum Anwalt gehen, sonst stehst Du womöglich am 22. auf der Strasse.

So schnell geht das nicht mit auf der Straße stehen, da ist die Bürokratie in Deutschland zu schwerfällig. Vor Weihnachten unterschreibt da kein Richter für eine Zwangsräumung ohne ein Verfahren das noch nicht angestrebt wurde im Moment. Also locker bleiben!

@Schnuffel13

wenn das Briefkastenschloss schon ausgetauscht ist kann, ehe der oder die Fragenstellenerin es sich versieht zack das Schloss der Wohnungstüre ausgetauscht während die einkaufen ist.

Auf die leichte Schulter würde ich das nicht nehmen.

Denn dann steht er oder sie da und hat nichts in der Hand bist die Richter im neuen Jahr wieder auf dem Posten sind.

Schon das austauschen des Briefkastenschlosses geht zuweit.

@Kerze69

Ja, du hast es auf den Punkt gebracht. Ich traue mich schon gar nicht mehr aus meiner Wohnung, weil ich Angst habe das die mein schloss austauschen! Mit dem Wechsel des briefkasten Schlosses wurde mir glaube ich eine Warnung mit geteilt! was ivh aber nicht verstehe. Die Kündigung wurde bis zum 22.12.14 mir mit geteilt! Und wieso nun dieses schloss auswechseln? Ich hab doch gar nichts getan! Halte mich sogar in so einem kleinen Zeitraum an die Kündigung!

@Julay12345

ich würde zum Anwalt gehen, Dein Vermieter nimmt sich Sachen raus die gehen einfach nicht.

Mieterschutzverein hilft auch, ist aber je nachdem wo Du wohnst nur ein bis zwei mal im Monat zu erreichen.

Ruf mal nen Anwalt an. Mir hat schon mal eine unentgeltlich geholfen weil ich fix und fertig war.

@Kerze69

Und selbst dann muss der Vermieter ihr weiterhin Zugang zur Wohnung gewähren. Da hilft die Polizei problemlos.

So eine Räumung kostet Unmengen und dauert Monate bis da was passiert. Ohne Räumungstitel hat sie das Recht in dieser Wohnung zu wohnen, egal ob es dem Vermieter nicht schmeckt.

@zony86

Ich bin euch dankbar für eure schnellen antworten! . Ja aber zu einer räumungsklage muss ich es ja nicht kommen lassen, ich HÄTTE ja schon meine neue Wohnung, das ist ein bekannter meiner mum. Er hätt ja seine Wohnung am 22. Wieder zur " verfügen " mir geht es allein nur um meinen briefkasten. Wieso er das tut? Das macht doch nur Probleme!

Zuerst müsste man herausfinden, ob die fristlose Kündigung überhaupt gerechtfertigt ist. Ich denke allerdings, dass, auch wenn sie ungültig ist, keine weiteren Kosten im Nachhinein auf dich zukommen, da sie belegt, dass dein Vermieter kein weiteres Interesse an einem Mietverhältnis hat. (Sollte es, warum auch immer vor Gericht gehen)

Ohne dir einen Schlüssel auszuhändigen darf dein Vermieter sicher nicht die Schlösser wechseln. Das dürfte eine Straftat sein, die entsprechenden Paragraphen kenne ich aber nicht.

Ich würde trotzden versuchen einen Aufhebungsvertrag mit dem Vermieter zu unterschreiben, nur um sicherzugehen.

Guten morgen,

Mir wurde auch schon geraten zum anwalt zu gehen, aber da ich bis zum 1.1.15 eine neue Wohnung habe, oder hätte es ist noch kein mietvertrag unterschrieben aber er würde dieses Wochenende fertig sein! Halte ich mich ja ohne Probleme an die Kündigung. Ob gerechtfertigt oder nicht, ich würde gerne eine Verhandlung vermeiden! aber wenn es nicht anderst geht Muss ich wohl anderst handeln! Die Kündigung zurück zu ziehen währe in dem Fall ja nich nötig, da ich eine bleibe habe und ich denke das ich die Restlichen 8-9 tage bei ner freundin bleiben könnte... Aber mir geht es ums Prinzip, wieso tauscht er die Schlösser aus, obwohl das Verhältniss noch nich geendet hat? Ich muss ja an meine Post?

@Julay12345

Das Wieso kann man nicht beantworten. Man kann lediglich sagen, dass er es nicht darf.

Falls die neue Wohnung schon vor dem 1.1. leer ist, frag den Vermieter ob du den Umzug schon früher durchführen kannst. Erwähne nicht, dass es so viel Stress in der Alten gab, eher sowas wie "Die Feiertage sind so stressig, da hätte ich das Ganze gerne schon vorher über die Bühne gebracht."

Normalerweise bekommt man die Schlüssel ja bereits wenn die Kaution gezahlt wurde. Notfalls mach einen Nachsendeantrag zu Freunden/Verwandten.

Ich würde wohl auch keine Anzeige erstatten in der Befürchtung, dass am Umzugstag dann entweder die Wohnungsschlüssel nicht mehr passen oder eine gigantische Betonplatte im Hausflur stehen wird durch die der Umzug vermiest wird ;)

@zony86

So werde ich es auf jedenfall machen, ich dank dir! ... Ich spreche mit den neuen Vermietern ob ivh früher rein könnte, dann sind die froh wenn die mich los haben, und ich hab endlich meine Ruhe!

So lange Du Besitzer der Wohnung bist, bist Du auch Besitzer des Briefkastens.

Da hat der Vermieter weder daran noch darin etwas zu suchen.

Fristlose Kündigung, warum?

Ja genau, aber ich sehs ja. Mein Zugang zum briefkasten wurde mir untersagt so wie es ausschaut!

Die Kündigung erfolgte deshalb weil Un unterbrochen nachbarn bei ihm anrufe tätigen und sich beschwerten! Sie haben sich Sachen aus dem Ars*** gezogen was nicjz stimmt. Ich habe das meinem vermieter erklärt, darauf kam nur ein die Mehrzahl entscheidet. Meine Unschuld könnte ich nicht beweisen, was die ganze sache erschwert hat!. Selbst als ich nachts meine Wohnung verließ war es für die Damen ruhe Störung, weil meine Haustüre zu ging. Wie ich in diesem langen Text auch formulierte habe ich eine, zwei Abmahnungen erhalten! Dazu muss ixh sagen NUR mündlich nichts schriftliches. Außer die Kündigung die ist jetzt schriftlich!

@ Julay12345

bis ich vor 4 tagen auf einmal die fristlose kündigung bis zum 22.12.14 im Briefkasten entgegen nahm

Eine Wohnung hab ich zum Glück gefunden und konnte ab dem 1.1.14 dort einziehen

Deine Geschichte ist schwer zu lesen, ohne Absätze einzubauen.

Auch die beiden Daten können nicht stimmen und fristlose Kündigung ohne vorherige Abmahnungen etc?

Wenn du den 1.1.2015 meinst und du dort bereits eingezogen bist, dann hättest du bei deiner Post auch einen Nachsendeauftrag machen können.

Upps, ich meinte den 1.1.15, Habs nicht so mit dem neuen jahr *rot werd * Ich Weiß die Absätze fehlen aber bin so wütend! Da das Mietverhältnis erst am 22. Dezember also in knapp einer Woche etwas länger endet. Hab ich doch noch zugriff auf meinen briefkasten?

@Julay12345

@ Julay12345

Wenn das Mietverhältnis noch bis 22.Dezember besteht, dann musst du auch noch an deine Post rankommen.

@Turbomann

Ich werde nun versuchen meine Post mit ner Zange heraus zu fischen, und ab morgen kleb ich glaub n zettel an den briefkasten bitte bei Briefe klingeln! . Also für den Post bote

Was möchtest Du wissen?