Urlaubssperre Jahrespraktikum 11. Klasse Fachoberschule?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Frage für einen Arbeitsrechtler. Als Fachoberschüler hast Du rechtlich den Status eines Schülers und nicht den eines Arbeitnehmers. Jedem Ausbildungsbetrieb muss doch klar sein, dass Auszubildende und Praktikanten nur Urlaub während der Ferien nehmen können und nicht dann, wenn es dem Unternehmen passt. Das gilt insbesondere auch für Unternehmen mit saisonalen Beschäftigungsschwerpunkten (Landwirtschaft, Gastronomie etc.).

Unabhängig davon halte ich persönlich die Regelung mit dem Praktikum in Klasse 11 für höchst fragwürdig. Meiner Meinung nach gehört so ein Praktikum ins Hauptstudium und nicht in die Oberstufe, zumal die Fachhochschulreife eine allgemeine Fachhochschulreife ist. Ausserdem sind viele Schüler in Klasse 10 mit der Suche eines solchen Praktikum schlichtweg überfordert.

Ist euer Praktikum durchgehend? Bei mir (Bayern) waren die Ferien dann, wenn halt Schulferien waren, weil ich halt "Schüler" war. Zusätzliche Ferien gab es nicht.

Da es ja noch nicht so lang her ist, antworte ich mal ;) Also ich gehe zur Zeit auch auf eine FOS im Bereich Wirtschaft. In meiner Klasse gab es einen ähnlichen Fall. Mein Lehrer meinte das es nur in einem "normalen" Arbeitsverhältnis der Fall ist, dass es eine 6-monatige Urlaubssperre gibt, nicht jedoch in einem Praktikum. Er meinte das das nur ausnutzerei sei. Red mal mit einem Lehrer darüber, der müsste wissen ob das rechtmäßig ist in deinem Bundesland oder nicht. Ich drück dir die Daumen! ;)

Ich danke Dir für diese Antwort! Gottseidank bin ich nicht alleine mit diesem Problem :)

Was möchtest Du wissen?