Urinieren ist in der Öffentlichkeit verboten, wie sieht's aber aus, wenn ich mir in die Hosen mache

5 Antworten

Ich glaube, wenn's wirklich darauf an kommt, kann das eine Ordnungswidrigkeit sein. Ich denke als vernünftiger Mensch: so lange kein Wasser auf den Boden gelangt (und ich meine die Straße), geht's. Im Park kann Wasser im Boden eher versickern (aber auch dort kann an bestimmten Stellen die Menge vieler wieder schädlich sein).

Ich meine - eher laufen lassen, wenn's nicht mehr anders geht. Das ist auf jeden Fall diskreter im Moment, auch wenn man später die nasse Kleidung sehen mag.

ganz schön blöd, wenn Du das machst, lieber eine verdreckte Toilette, als sich selbst zu verdrecken und es gibt genügend Kneipen, wo der Wirt nichts dagegegen hat, wenn man höflich fragt. Wenn man vorab etwas bestellt braucht man noch nicht mal um Erlaubnis zu bitten und es ist nicht viel teurer als teilweise die kostenpflichtigen Toiletten.

das ist nur einfach ecklig wenn du auf klo musst und es ist dringend kannste in jedes restaurant gehn und fragen wegen pipimachen falls sie nein sagen kannste sie verklagen

Wo steht das denn?Die Toilette gehört dem Restaurant und nicht der Öffentlichkeit...

also einmal hat einer bei ner klassenfahrt in die hose gepisst, und is nix passiert, ich denke mal es ist nicht verboten, kann ja auch keiner nachweisen das du nicht mehr halten konntest

was soll sein ?? du wirst ja auch nicht bestraft wenn du dich mit wasser anschüttest.

Was möchtest Du wissen?