UPS Leeres Paket Anzeige Versicherung

4 Antworten

Wie hast du denn bezahlt? Per Paypal dürftest du noch eine Chance haben etwas zu bekommen. Für alles andere sehe ich eher Schwarz. Ich würde aber warten was UPS sagt. War das Paket defekt oder sonst etwas? Oder von außen "in Ordnung"??

Ich prüfe Pakete IMMER im Beisein des Lieferjonnys. Das geht fix und minimiert das Risiko. Naja, hoffentlich kriegste was von der Versicherung.

Gezahlt habe ich via MasterCard. Ich kann das Geld über die Bank zurückholen, aber dann Kriege ich vllt noch Mahnungen und eine Anzeige.

Deshalb lasse ich UPS und dem Geschäft etwas Zeit. Mir ist aber auch aufgefallen, dass sich das Geschäft noch nicht gemeldet hat. Vllt Haben die eine leere Verpackung geschickt es. Dann wäre das Zurückholen des Geldes über die Bank auch sinnvoll.

Auch will UPS das Paket damit die sich das anschauen können. Hilfe oder nur Versuch Beweise zu vernichten damit die nicht zahlen müssen? Soll ich nur Fotos geben oder das Paket selbst?

In letzter Zeit war alles gut mit online Bestellungen. Ich habe lange gewartet und war sehr froh als es ankam und hab dann vergessen erstmal Nachzuprüfen ob alles ok ist.

Das Paket war bereits geöffnet. Leider war alles braun, Karton und Klebe Band und man konnte es auf Anhieb nicht direkt sehen.

Was soll ich jetzt machen wegen der Versicherung? Anzeige lassen oder zurückziehen? Gefunden wird der Täter eh nicht, aber spielt es eine Rolle für die Versicherung von UPS ?

DHL lehnt ..wie so oft ..Schadensregulierung ab und reagiert auf kein Einschreiben!

Hallo.. ich bin ziemlich verärgert und brauche einen rat.. am 21. januar 2013.. verschickte ich eine voll funktionsfähige.. sicher verpackte.. völlig entleerte sowie versicherte (bis 500.-) jura impressa F50 kaffeemaschine.. am 23.januar 2013 kam diese maschine mit totalschaden und von dhl umverpackt beim kunden an.. der kunde schrieb mir eine email samt Fotos von der umverpackung und vom totalschaden der Maschine.. dhl hat den schaden aufgenommen. ich als vertragsnehmer und versender habe mich an dhl gewendet mit der bitte um Schadensregulierung.. drei wochen hört ich nichts.. auch nicht nachdem ich 4x bei dhl die servicehotline angerufen habe.. im Gegenteil.. ich wurde noch unfreundlch angefahren.. ich wäre ja schließlich nicht die einzige die ware versenden würde.. ich bekomme schon bescheid.. aber dann wenn dhl es will und nicht dann wenn ich es will.. ich bin fassungslos wie dort der service reagiert.. jedenfalls bekam ich am nächsten tag doch tatsächlich ( nach drei wochen^^) die mitteilung das dhl den verursachten schaden durch dhl^^ablehnt.. angeblich war noch wasser in der Maschine und dadurch wäre der karton aufgeweicht und daher wäre ich selber schuld.. hallo ? so wie die fotos aussehen ist das Paket sehr heftig gestürzt.. selbst aus 1 m höhe hätte die jura bzw. das paket bei der verpackung überleben müssen.. aber die maschine vollkommen gebrochen und das an sämtlichen stellen.. daraufhin habe ich wiederspruch per einschreiben eingelegt mit Fotos.. email vom Kunden.. Kaufpreis.. fotos von der verpackung vor versendung usw usw. ich habe dhl eine frist bis zum 20.02.13 wegen schadensregulierung gesetzt.. heute ist der 23.02.2013 und ich habe bis heute NICHTS gehört.. weder.. das dhl die sachlge prüft.. ob ein ein einschreiben angekommen ist.. ob überhaupt irgendwas passiert.. der kundenservice von dhl ist sowas erschreckend unfreundlich .. frech und katastrophal das ich für so ein verhalten keine worte mehr habe.. mein kunde dreht durch.. will sein geld zurück.. dhl vera..... mich wo ich dabei bin und ich fühle mich so ziemlich allein gelassen.. selbst das ich denen angedrohht habe.. das ich rechtlichen beistand suchen werde und evtl. eine anzeige gegen dhl einleiten werde interessiert diesen verein keineswegs ! und ich sitze hier auf über 450,- Schaden !!!! ich habe mich mal in verschieden foren umgesehen.. dhl ist bekannt dafür ihre schäden von Kunden nicht auszugleichen.. bekannt dafür gleich erstmal den Kundens schadensmeldung wegen mangelnder verpackung usw. abzulehnen.. was glubt dieser verein eigentlich wer er ist ? was heißt bei dhl versichertes Paket... gesicherte einnahmen oder versichteres paket ?????

...zur Frage

Wer ist der Schuldige in diesem EBay Kleinanzeigen Konflikt?

Hallo Leute,

Vor circa 4 Monaten habe ich einen Gegenstand im Wert von 35€ auf eBay Kleinanzeigen verkauft. (privatverkauf) Der Käufer wollte kein en versicherten Versand. (!) Als das Paket schließlich nicht ankam, las ich in meinem Mail Account (ich erhalte Nachrichten sobald mir jemand auf eBay KA schreibt), dass er zur Polizei geht , sollte ich ihm das Geld nicht erstatten. Daraufhin wollte ich in meinen Ebay Account und die Sache natürlich klären. Dort kam ich jedoch nicht rein, weil er mich gemeldet hatte und eBay mich daraufhin sperrte. Ich versuchte ihn dann über E-Mail zu erreichen, jedoch scheiterte dies (denke ich , da ich keine Antwort bekam ) da mein EBay Account zwar mit meiner Mail verbunden ist , aber man darüber anscheinend nicht kommunizieren kann. Also wartete ich ab und versuchte es ca. 1 1/2 Wochen später indem ich soeben Namen aus der Überweisung nahm und ihn googelte. Als ich dann seine Nummer hatte , erklärte ich ihm, dass ich ihn nicht erreichen konnte und das ich mich gerne auf eine Einigung von 20€ Erstattung (von 35€) einigen würde. Daraufhin wollte er einen kassenbon sehen mit seinem Namen und der Anschrift. Den konnte ich allerdings nicht vorzeigen , da ich nur eine einfache Quittung der Post bekommen habe , weil das Paket ja nicht versichert war. Naja um zum Punkt zu kommen - er setze mir eine Frist bis Ende der Woche die 35€ zu überweisen (das war ein Dienstag - 06.11.2018) und ich habe das Geld am Donnertag (08.11.2018) dann überwiesen , da mir das ganze dann zu doof war und ich auf eine Polizeiliche Reglung verzichten wollte. Am Donnerstag Abend schickte er mir dann die Anzeige gegen mich. Also am selben Tag meiner Überweisung. Obwohl er ja meinte bis Ende der Woche. Heute am 04.02.2019 habe ich eine Vorladung wegen Betrug erhalten.

...zur Frage

ebay Kleinanzeigen - Betrugsverdacht

Sehr geehrte Damen und Herren, vorweg, ich bin noch Schüler (volljährig) und war bei einem Kauf auf ebay Kleinanzeigen zu leichtsinnign und daraus jetzt womöglich einen nicht unbedenklichen Schaden (800€).

Es geht um eine DSLR, welche ich auf ebay Kleinanzeigen gekauft habe (webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:BW3wsH1mpS8J:kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/canon-eos-70d-%2B-zubehoer/215158341-245-2059+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-a).

Die Überweisung wurde laut meiner Bank am Montagmorgen ausgeführt. Das Geld habe sollte ich auf das konnte seines Cousins überweisen, da der Verkäufer ein Paar Tage im Urlaub sei, der Cousin würde das Paket dann wie besprochen versichert verschicken.

Als angaben vom Verkäufer besitze ich leider nur - den Namen - Wohnort - Handynummer - 2 E-Mails - Namen des Cousins - IBAN des Cousins (deutsche) - E-Mail des Cousins Sämstliche E-Mails sowie die Anzeige habe ich gespeichert.

Folgende Schritte habe ich nach der Bestätigung, dass die Überweisung am Montag durchgeführt wurde getan: 25.06.2014 Verkäufer angeschrieben 26.06.2014 Verkäufer und Cousin angeschrieben Anruf auf die Handynummer, gegen 21.00 Uhr, Mailbox (womöglich Urlaub im Ausland?) 27.06..2014 Verkäufer und Cousin erneut per E-Mail und über die "Antworten-Funktion" von ebay Kleinanzeigen angeschrieben - diverse Anrufe auf die Handynummer, Mailbox

Nun würde ich Sie um eine Einschätzung des Falls bitten und einen Rat wie ich am besten weiter vorgehen sollte.

Sollte es sich wirklich um Betrug handeln werde ich auf jeden Fall anzeige erstatten, aber wie sinvoll bzw. erfolgsversprechend ist eine Zivilverfahren? Die Daten könnten schließlich auch alle gefälscht sein.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?