Ummeldung - Meldung Familienkasse

2 Antworten

Wenn du als Kind umziehst und dein Vater für dich das Kindergeld bekommt, musst du nicht melden das du umgezogen bist. Wenn das Geld von der Kindergeldstelle aber auf dein Konto überwiesen werden soll, dann solltest du zur Kindergeldstelle gehen - suche im Internet nach der Stelle in deiner Stadt - und dich dort anmelden. Sie nehmen dann deine Bankdaten und alles weitere auf.

Super, vielen Dank für die Antwort!

Diese Frage ist zwar schon etwas älter aber aktuell wurde ich bzw. meine Mutter mit diesem Problem konfrontiert. Ich bin 24, wohne aber seit dem 18. Lebensjahr in einer eigenen Wohnung. Meine Mutter bekommt das Kindergeld für mich und überweist es mir zusammen mit dem Unterhalt von meinem Vater. Heute hat sie bei der Familienkasse wegen meiner Schwester angerufen. Dabei kam raus, dass meine Mutter vergessen hat zu melden, dass ich nicht mehr bei ihr wohne. Die Tante am Telefon meinte, dass jetzt ne Strafe wegen Unterschlagung auf sie zukommt. Mit der Frau am Telefon konnte man absolut nicht reden. Aber warum soll meine Mutter Geld unterschlagen haben? Das Kindergeld steht ihr bzw. mir doch sowieso zu!?

Meine Mutter hat jetzt natürlich die größte Panik. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Was möchtest Du wissen?