Überführungskosten für eine Leiche / Inland

4 Antworten

Mein Vater ist auf Sylt verstorben und musste nach Wuppertal (650km) überführt werden. Die Kosten beliefen sich auf 2500 € für die Überführung plus 800 € für anfallende Gebühren. Wenn der Verstorbene eine goldene Kreditkarte besaß oder eine goldene ADAC Mitgliedskarte hatte, werden die Kosten übernommen ,ansonsten muss der Angehörige der die Bestattung finanziert alleine für die Kosten aufkommen.

Ruf mal ein Bestattungsunternehmen an - die können dir das genau sagen ! Also Sachen gibt´s - will der doch auch noch als Leiche reisen !

Mein Vater ist vor 2 Jahren in Ostfriesland verstorben und wurde am Rande des Bergischen Landes beerdigt - das sind knapp 300 - 350 km. Allein für die Überführung mußten wir einen höheren dreistelligen Betrag (800 - 900 €) bezahlen.

Was möchtest Du wissen?