Trockenraum im Keller, Türe auf oder zu lassen? Streit mit Mitbewohner

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Tür offen 87%
Tür zu 12%

5 Antworten

Tür zu

Kellerbrände stellen eine große Gefährdung für alle Hausbewohner dar. Durch die Ansammlung großer Mengen brennbarer Materialien besteht in Kellerräumen eine erhebliche Brandgefahr.Kellertüren sollten feuerhemmend, selbstschließend und verschlossen sein

Tür offen

Bin durch Zufall wieder hier und wollte mal schreiben wie es ausgegangen ist. :-D

Das Spiel mit Tür auf, Tür zu ging noch eine Weile weiter. Dann irgendwann war mal zu geschossen und in dem Schloss (ist ein alten Schloss mit Schlüssel mit großem Bart) war ein Steckschloss drin. Also ein Schloss im Schloss, damit ich die Türe nicht aufbekomme (http://www.markisenstoff-guenstig.de/Anhaengerteile/Diebstahlsicherungen/Steckschloss%20einfach%206.JPG) Ich hatte aber Wäsche und Sachen von mir in dem Raum (was aber im Moment nicht so dringend war). Ich fand das so eine Sauerei, daß sich jemand erdreistet, das in einem gemeinsam genutzten Raum sich zu erlauben. Ich konterte dann mit Sekundenkleber, den ich mit einer Kanüle in das Steckschloss gab, also unsichtbar. ^^ :-D

Danach bin ich zur Hausverwaltung und habe mich beschwert über die Tatsache, daß der Nachbar da kein Steckschloss an zu bringen hat an einem gemeinsam genutzten Raum. Der Sachbearbeiter gab mir auch voll recht und nun kommt noch der Knaller: Der alte Sack von Nachbar hat sich bei der Verwaltung über mich beschwert, daß ich Kleber in sein Schloss gemacht hätte. :-D Worauf der Sachbearbeiter auch mal schmunzeln musste. Ich lehnte jegliche Beteiligung ab sinngemäß: Wenn der Nachbar unerlaubter weise ein Steckschloss anbringt und es nicht mehr in der Lage ist, weg zu bekommen, hat er für die Kosten auf zu kommen. Dies sah auch der Sachbearbeiter so und eine Stunde später sah ich dann den Nachbarn grummelnd mit seiner Akkubohrmaschine sein widerrechtlich angebrachtes Schloss aus zu bohren. Yes! 1:0 für mich. :-D

Dann gab eis eine Gesprächstermin zusammen mit der Hausverwaltung in dem Raum . Der alte und seine Frau wetterte gegen uns was das Zeug hielt. Ich hab ihn ausreden lassen und dann war ich an der Reihe. Sachlich alles vor gebracht und der Sack ist mir immer wieder ins Wort gefallen. Ich musst ihn mehrere Male ermahnen wie nen kleinen Jungen. Frechheit sowas...Naja, Ende vom Lied war, daß die Türe offen bleiben musste und nur geschlossen werden sollte, wenn nur die Nachbarn Wäsche drin hatten. :-D 2-0 für uns. :-) Mittlerweile sind wir gott sei Dank aus gezogen und zwar weiiiit weg. :-D

Tür offen

Ich würde die Türe auf jeden Fall immer offen lassen alleine schon wg. der Belüftung und wg. dem Licht. So Besserwisser gibt es wohl überall da kann ich auch ein Liedchen von singen. Wenn sich nichts ändert versuche mal mit dem Vermieter darüber zu sprechen, bei uns im Haus hat es auch schon etwas geholfen, und vor allen Dingen nicht klein beigeben sondern immer wieder das gespräch mit dem Vermieter suchen denn die anderen Mieter sind so verbohrt da hilft kein reden.

Tür offen

Hmm..:Vermieter ist so n Ding. Teilweise gehören die Wohnungen den Leuten und teilweise sind sie vermietet über die Baugesellschaft oder auch Privat Vermieter.

Ich werde hier noch Antworten abwarten und dies den netten Mietberwohnern mal unter die Nase halten sowie der Baugesellschaft, denen es eigentlich gelegen kommen dürfte, wenn jemand Schimmel vorbeugt.

Tür offen

Sorry daß es hie rweiter geht, aber de rPlatz reichte nicht.

Sie meinten noch auf die Art, wir seien ja neu hier und wollen so "Mödele" (schwäbisch für seltsame Manieren) einführen und das sei schon 20 Jahre hier so daß der Raum zu ist.

Ich hielt auch noch dagegen wegen der Lüftung, denn in den Räumen Trockenraum und Fahrradraum sind die Fenster immer gekippt. Wenn man die Türe zwischen den Räumen offen lässt, zieht es besser durch und lüftet dadurch besser.

Sie liesen aber kein Argument gelten.

Es sind welche von dieser Sorte , die sich meinen alles raus nehmen zu können wie z.B. sie wohnen im 2. Stock, wir im EG. Sie haben am Balkon irgendwas dran um Vögel zu füttern und wir Nachbarn unter ihnen müssen immer die Schalen davon wegkehren. Das juckt sie auch nicht...

Welche Regelungen gibt es für die Probleme?

Was möchtest Du wissen?