Strafe wenn man das falsche Alter angibt?

5 Antworten

Ob so eine Tippfehler strafbar ist ist fraglich, allerdings kann man dir wenn es um eine Gewinn geht die Zahlung verweigern , wenn Du deine Ausweis vorlegen mußt. Wird das Geburtsdatum nicht nur falsch angegeben , sondern auch im Ausweis verändert, dann ist es eine Urkundenfälschung.

Das hängt davon ab, wo, und zu welchem Zweck du dein Geburtsjahr angeben musstest.

Und ja, das kann strafbar sein.

Und ob du in 11 oder Monaten 18 wirst .. oder ob du das am 1. Jänner schon gewesen bist, das hat damit nichts zu tun, Geburtsjahr ist das was gefragt worden ist, also das Jahr und nicht dein genaues Alter.

Wenn es etwas gewesen ist, bei dem das Geburtsjahr eine Rolle spielt, dann solltest du dort anrufen und deine Missinterpretation korrigieren (dann passiert dir gar nix.)

Spätestens wenn du einen größeren Gewinn hast wird das überprüft. Den bekommst du dann natürlich nicht.

also ich weiß nur dass wenn sie es nachprüfen dein gewinn falls du etwas gewinnst verfällt das heißt dass du ihn nicht bekommst da du deine persönlichen daten gefälscht hast

Das ist Betrug und strafbar.

Die machen Stichprobenartig Nachprüfungen und der der Teufel ist ein Eichhörnchen.

Was möchtest Du wissen?