Stimmt es dass jüdische Geschäftsleute in Deutschland keine Steuer zahlen müssen?

3 Antworten

Doch das stimmt, ich kenne einen judischen Architekt der nachweisen konnte, dass seine Vorfahren durch dem 2. Weltkrieg geschädigt worden sind und deshalb muss dieser auch keine Firmensteuern zahlen und zwar für 7 Jahre. Wenn die Zeit um ist überschreiben sie die Firma den Kindern oder der Frau, sodass sie wieder 7 Jahre lang nichts zahlen müssen.

Das ist zum Glueck falsch.

Waere unbegruendet und eine bodenlose Frechheit ohnegleichen, wenn es so waere.

Nein, natürlich nicht. Wieso sollte das so sein? Das wäre auch mit dem Gleichheitsgrundsatz unvereinbar.

Was möchtest Du wissen?