Spritkosten von der Steuer absetzen

5 Antworten

Du benutzt das Auto ja nicht gewerblich also geht das nicht so einfach. Außerdem muss man ein Fahrtenbuch führen wenn man ein Auto gewerblich nutzen will. So einfach kann man nicht seine Benzinkosten von der Steuer absetzen :D Du kriegst allerdings die Lohnsteuer zurück wenn du viel gearbeitet hast. Letztens habe ich einen Interessanten Artikel auf http://campus-elite.de/ gelesen wie man als Student noch Steuern sparen kann. Schau mal da nach vllt findest du da noch etwas.

Du kannst die Benzinkosten absetzen, wenn du Einkommenssteuer zahlst, also neben deinem Studium arbeitest. Auch wenn du keinen Gewinn erwirtschaftest, kannst du deine Fahrtkosten eintragen lassen und sie gegebenenfalls in den nächsten Jahren bei der Steuer als Verlustausgleich geltend machen. Verdienst du kein Geld, erhälst du auch keine steuerlichen Vergünstigungen. Du kannst dich auch jederzeit im Bürgerbüro des Finanzamtes erkundigen.

Text ist zu lang :(

... im Ausland einsetzen. Es kann aber auch günstiger sein, die Übernachtungskosten zu pauschalisieren. Das ist bei Ausland zulässig. Die entsprechenden Sätze findest du unter "Reisekosten" im Netz

Nein, du kannst die Kosten des Tankens nicht von der Steuer absetzen, da du ja keine Stuern zahlst. Selbst wenn du neben dem Studium arbeitest oder in den Semesterferien, so ist das meist steuerfrei.

Was du aber machen kannst und auch solltest, ist, ALLE Kosten, die du für das Studium aufwendest, also alle Studiengebühren, jeder Kugelschreiber usw. penibel aufzuschreiben und beim Finanzamt mit der "Bitte" um einen Vortrag als vorweggenommene Werbungskosten abzugeben. Und an der Stelle kannst du für jeden gefahrenen km eine Pauschale von 30ct ansetzen. Hier zählt Hin- und Rückweg, da es echte Werbungskosten sind und nicht wie bei der Pendlerpauschalen nur die Entfernung.

Ach ja, wenn du etwas fürs Studium kaufst z.B. Kuli, Bücher, Hefte, Kopien dann vergiss nicht auch die Beschaffungskosten mit anzugeben, also die km-Pauschale von zuhause bis zum Laden und zurück. Dazu darf auf den Kassenbon aber nichts anderes drauf stehen, wegen dem Teilungsverbot.

Deswegen sind auch Studienreisen schwer durchzubekommen, da immer auch ein "Urlaubsaspekt" unterstellt wird. Anders ist das bei Auslandssemestern. Da kannst du sogar analog zur "Doppelten Haushaltsführung" die Unterkunft im Ausland einsetz

Möglicherweise musst du wegen dem Konstrukt der vorweggenommenen Werbungskosten erst ein wenig herum nölen, aber Recht bleibt Recht

Wenn du Steuern zahlst, dann kannst du das indirekt tun. Ober die Entfernungspauschale.

Zahlst du Steuern?

definitiv ja - zum Beispiel Umsatzsteuer beim Discounter, Mineralölsteuer an der Tankstelle, Tabaksteuer am Zigarettenautomat .....

@derhandkuss

Bitte geh zum Finanzamt mit der Aussage und filme das! Bitte :D

@derhandkuss

Ok dann nochmal für die Dummdreisten:

Zahlst du Einkommensteuern bzw. leistest eine Vorauszahlung hierauf in Form von Lohn- oder Kapitalertragssteuern?

Was möchtest Du wissen?