Spielothek Betrug

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spielotheken in Deutschland werden strengstens überwacht, egal ob klein oder groß. In einigen Bundesländern, etwa Hessen, sind die Automaten sogar online mit dem Finanzamt verbunden und können von dort aus stillgelegt werden.

Spielautomaten werden zwar gelegentlich manipuliert, aber dann im Regelfall von der Kundschaft, nicht vom Betreiber.

Um deine oder auch die Frage von anderen zu beantworten die sich das hier durch lesen! JA ES WIRD... Und es wird auch STAATLICH mit allen MITTEL Gefördert und gedeckt. Nimmt euch mal alle die Zeit und sucht mal im Internet nach dem Glücksspielstaatsvertrag. Dann kann man noch zum Ordnungsamt und sich eine Öffentliche Rechtshilfe beschaffen... Setzt euch dann mit den diversen Materialien mal in eine Spielothek seht euch um und schmöckert in den Lektüren. Der Betrug ist wenn man weiß wo man suchen muss sehr offensichtlich! Und der Staat schützt die Betreiber... Nicht nur das!!!! Es werden Gesetze verabschiedet die dem Betreiber in die Hand spielen. Ist ja auch ganz logisch! Spielhallen sind eine RIESEN STEUER EINNAHME....... :D Und wer sich jetzt sagt ich spinne doch soll sich mal eine Frage stellen! Wann hat der STAAT bzw die STAATLICHEN KRÄFTE zuletzt was für dich getan? ;)

Mein Persönlicher Tipp an alle. Nimmt einen Vorschlaghammer und sucht das verantwortliche Ordnungsamt auf was die Spielothek genehmigt hat. Dann schlagt dem Verantwortlichem den Schädel ein! Dann das gleiche Spiel von VORNE beim Hallenbetreiber. Und zum Schluss... Geht in die Halle erbeutet das Geld. Nimmt euch davon soviel wie man euch geklaut habt und verteilt den Rest unter denen die es nötig haben!

PEACE LEUTE! ;)

Ein Geldspielgerät schüttet 66% vom Umsatz wieder aus-je länger du dir die bunten Lichter ,Walzen + Risiko Tasten über deinen 10er antust fressen die 30% in weg . Eine Spielhalle ist ein Geschäft,das Miete ,Steuern,Personal, Strom,Geräteanschaffung, Werbung usw... bezahlen muss -jeden Monat. Also die kleinste Spielhalle mit NUR 5000.- Euro Betriebskosten muss ca 15000.- Umsatz machen um von Ihrem Drittel die Kosten zu bezahlen. Glaubst du wirklich das Gück oder Pech vom Finanzamt oder dem Vermieter akzeptiert wird? Also es ist Unterhaltung wie Kino das Geld ist weg,wenn du deine Zeit Nicht besser verbringen kannst, Keine Freunde hast oder an etwas anderes GLAUBST nimm die bunten Walzen !!!!!!!!!!!!

denkst du mir ist nicht klar das es nur glück ist? les mal meine frage richtig durch & warum soll ich meine zeit anders verbringen guck mal meine frage an da steht ich gehe selten also 5-6x im jahr mit 5-10€

Das Eichamt nimmt unregelmäßig und unangekündigte Kontrollen vor... Sollte da manipuliert werden, dann ist der Betreiber net mehr lange Betreiber...

Bedenke, dass es nunmal ein Glücksspiel ist... Und keine Möglichkeit wirklich Geld zu verdienen^^

Also meine größten Gewinne habe ich aus kleinen Spielotheken geholt. Aber mir kam der Gedanke auch schon einmal... Es ist in der Tat komisch, dass man einige Zeit lang NIE wirklich NIE Glück hat. Und manchmal läuft es in Kurzen Abständen richtig gut... Wäre toll, wenn hier jemand Hintergrundwissen hat!

Mein Hintergrundwissen kann ich gerne mit dir teilen, auch wenn es sicher nicht sonderlich befriedigend für dich ausfallen wird.:

  1. Der Spieler steckt definitiv mehr rein als er rausbekommt. Wäre es umgekehrt, könnte keine Halle überleben.
  2. Als Spieler gibt es keine Strategie. Die Automaten schmeißen Geld nach dem Zufallsprinzip.
  3. Es ist richtig, dass die Gewinne in gut besuchten und "gut gefütterten" Hallen höher sind als in meist leerstehenden Hallen,da eine prozentuale Gewinnausschüttung stattfindet. In Deutschland werden nur Automaten zugelassen, deren Ausschüttung *mindestens * 60 Prozent beträgt. Die Mindestgewinnausschüttung liegt im Durchschnitt in Deutschland abzüglich der MwSt somit bei nur ca. 57% . (im Gegensatz USA bis zu 98 %) Trotzdem gilt auch hier das Zufallsprinzip. Allerdings minimiert sich die Chance eines hohen Gewinns in gut besuchten Hallen auch durch das hohe Aufkommen an Spielern.
  4. Du gewinnst, wenn du Glück hast und nicht, weil du ein ausgebuffter Spieler bist, der den Automaten austricksen kann.

Zur Frage des OP: Spielautomaten sind, wie saarland60 bereits schrieb, geeicht und Manipulation seitens des Betreibers sind somit nicht möglich, auch wenn von Spielern, besonders nach hohen Verlusten, immer wieder vermutet. Konzessionen sind rar und kein Betreiber würde sein lukratives Geschäft aufs Siel setzen, indem er die Automaten manipuliert.

Bisschen spät die Antwort, aber vielleicht interessieren sich auch zukünftige Fragesteller dafür.

Was möchtest Du wissen?