Schulgesetz NRW Entschuldigung?

3 Antworten

Erst einmal, du musst das Atest bezahlen (was meistens mehr als 10 Euro kostet, aber daran soll es nicht scheitern) und wenn du bei einer Arbeit fehlst, musst du eins vorzeigen. Am besten ist IMMER vorher der Schulleitung Bescheid zu geben und wirklich sich das OK für die OP ab zu holen. Da reicht meistens eine reine Entschuldigung nicht aus, da es auch sein kann, dass du länger als die 4 Tage im KH verbringen musst. Ich weiß nicht was du für eine OP haben wirst, aber wenn es eine wirklich notwendige (ich meine aus gesundheitlicher Sicht, keine Schönheits-OP) OP brauchst, dann lässt sich sowas nicht einfach verschieben. Versuche das deiner Lehrerin und vorallem der Schulleitung klar zu machen. Hol am besten deine Eltern mit ins Boot, die haben meisten mehr Einfluss auf die Lehrer/Schuhlleiter.

Eltern sind mit im Boot. Mit werden ambulant die Weisheitszähne gezogen (2x2). Die OP ist "notwendig" bzw. sollte soch nicht noch länger hinziehen. Der nächste Termin wäre vor Weihnachten gewesen. Aber ich lass mir nicht ein Tag vor Weihnachten die Weisheitszähne ziehen ich bin doch nicht bekloppt ^^

Wenn ihr wirklich zwei gleichberechtigte Klassenleiter habt, dann ist es egal, wem du das abgibst oder sagst. Dann müssen die beiden miteinander klarkommen mit dem Austausch von Informationen.

Wenn du operierst wirst, dann muss das nicht von der Schule vorher genehmigt werden. Wenn der Termin feststeht, dann wird die Schule informiert, wann du fehlen wirst. Natürlich kann man das vorher ansprechen und dann ggfs etwas verschieben, aber grundsätzlich ergeben sich die Fehltage aus der Operation, und die Operation richtet sich nicht danach, wann dir die Schule dafür freigibt.

Haha genau die Worte meiner Eltern ^^

deine eltern müssen einen antrag stellen auf beurlaubung oder mitteilen, dass du zu einer operation und anschließend kran bist. damit hast du als minderjähriger nix zu tun.

Meine Leherin hat grad bei uns angerufen und ist laut geworden. Meine Mutter hat die dann zur Sau gemacht. Hinterher hat die Lehrerin dann zugegeben, dass alles überrichtig war.

Was möchtest Du wissen?