Schufa Eintrag - Kredit Karte gesperrt

5 Antworten

 habe ich sie ignoriert

das war der 1. Fehler

nicht gedacht, dass die das machen dürfen

dann bist doch sehr naiv und das als Selbstständiger umsomehr erstaunlich

Zahlungsvorderungen

Zahlungsforderungen: so schnell wie möglich bereinigen, wird aber lange Zeit dauern, bis die Schufa Dir eine weiße Weste gibt.

Ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt sich ohne Kreditkarte - ist eigentlich Deine Bank Ansprechpartner - .......

Ich glaube, hier wird deine Frage ganz gut beantwortet: http://www.frag-einen-anwalt.de/Schufaeintrag-unberechtigt,-wie-diesen-dauerhaft-loeschen-lassen---f223736.html

Generell kannst du dir mit dem Ignorieren solcher Schreiben viel Ärger einhandeln. Wenn die Forderung nämlich nicht bestritten wird, darf der (angebliche) Gläubiger sie nach zweimaligem Mahnen in die SCHUFA eintragen. Daher solltest du solchen Mahnungen immer widersprechen, auch wenn du sie erstmal nicht zuordnen kannst.

Wenn die Forderungen natürlich zwischenzeitlich tituliert sind (Gab es schon einen gerichtlichen Mahnbescheid???), dann sieht es erstmal schlecht aus.

... aber selbstständig bist Du schon, oder? Und deine Kunden verhalten sich auch so und da passiert dann nichts weiter? Glaube ich nicht. Ergo: Die Rechnungen liegen Dir vor, die Schriftsätze ebenfalls, die Beträge stehen fest bzw. lassen sich ermitteln. Einfach bezahlen und Schufa ist in 3 bis 6 Jahren wieder sauber. Diese kurze Zeit eben überbrücken.

Ich denke du solltest deine bisher ignorierte Post überprüfen und einen Eintrag von der Schufa anfordern um zu sehen wer was eingetragen hat.

Alles weitere richtet sich dann nach dem Ergebnis deiner Nachforschung.

Tja - wenn man selbständig ist, sollte man mit seinem Steuerberater oder Rechtsanwalt auch über unberechtigte Forderungen reden können...

Dass man Forderungen (mit F, nicht mit V!!!) nicht einfach ignorieren sollte, sollte man (nicht nur) als Selbständiger ganz gewiß wissen! Irgendwann hat der Anspruchsteller dann einen Titel...

Nun sitzt Du in der Falle...

Besprich am besten mit (D)einem Anwalt, wie Du da wieder raus kommst. Es hängt ja auch davon ab, welchen "Stand" die Forderungen inzwischen haben.

Was möchtest Du wissen?