Schalldämmung Neubau, Trittschall?

5 Antworten

Es gelten bei Neubauten (speziell bei Mehrfamilienhäuser) bestimmte Richtlinien die den Schallschutz betreffen. Leider hält sich fast kein Mensch dran, definitiv sind das aber Baumängel. So sind z.B. spezielle Abwasserrohre in einem Mehrfamilienhaus einzubauen und auch mit der Entkopplung schallübertragender Bauteile sollte man sich befassen. Wenn der Planer das nicht drauf hat, muss er sich Sonderfachleute bedienen, die sich mit Schallschutz entsprechend auskennen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du könntest mit dem Bauherrnschutzbund oder einem Anwalt für Baurecht oder einem anerkannten Baugutachter darüber reden, ob da was zu machen ist, bautechnisch , rechtlich und schadenersatzmäßig.Denn es ist die Frage , ob Du diese Belästigung hinnehmen muß, wenn es sich um Bauschäden oder Planungsfehler handelt.Für Planungsfehler z.B. haftet der Planer mehr als 20 Jahre.

Nach meiner Erfahrung sind Altbauwohnungen im Allgemeinen besser schallisoliert als hellhörige Neubauwohnungen. Wenn Du in dieser Wohnung wohnen bleibst, wirst Du wohl oder übel damit leben müssen, denn das liegt an der Bausubstanz, dagegen ist kein Kraut gewachsen.

gar nichts kannst du machen

du kannst in der eigentümerversammlung anregen, dass das ganze haus besser schallisoliert wird

dann werden sie das abschlägig beantworten, weil es sie geld kostet

du kannst deine decke vielleicht dämmen

"du kannst deine decke vielleicht dämmen"
... Das hilft original genau GAR NICHTS, weil eine Dämmung auf der dem Schalleintrag entgengengesetzten Seite nur Luftschall aus deinem eigenen Raum abmindert, den Eintrag aber in keine Weise reduziert.
>Viele verwechseln Luftschall (im selben Raum) mit Körperschall (durch Bauteile durch)<
Nur durch eine anständige Körperschalldämmung auf der Erregerseite (=oben: >Trittschalldämmung!), die der liebe Nachbar erbringen müsste, könnte dem Problem Einhalt geboten werden.

@Kneisser

was er aber nicht tun wird, also schade, gar nichts

Ja, damit musst Du leben. Ist nicht mit zumutbarem Aufwand entscheidend verbesserbar.

Was möchtest Du wissen?