Reparatur von Einbaugeräten in Mietwohnung

10 Antworten

Kommt darauf an, ob eine "Nutzungsgebühr" durch den Vermieter erhoben wurde/wird, oder nicht. Falls ja, dann seid Ihr fein raus, falls nein, wirdt Du wohl selber für Ersatz sorgen müssen.

Wenn dieser Herd dem Vermieter gehört und diesen mit vermietet, Also dafür eine mietzins bekommt, muß er die reparatur/Austausch zahlen. Es sei denn, im Mietvertrag steht Gegenteiliges.

Wie sollte das Gegenteilige denn rechtsgültig aussehen?

@TETTET

z.b. Kleinreparaturen und Küchengeräte sind selber zu tragen. oder Ausgenommen "Weiße Ware" (gemient sind Kühlschränke, Waschmaschine, Trockner, Herd....)

@JoScho

Kleinreparaturen und Küchengeräte sind selber zu tragen

Diese Klausel wäre ungültig.

Ausgenommen "Weiße Ware"

Diese ebenso.

Kommt darauf an wodurch er kaputt gegangen ist. Altersschwäche: Das Ding gehört dem Vermieter und er muß ihn ersetzen. Schließlich vermietet er eine Küche, da muß auch der Herd funktionieren. Wenn du selbst schuld bist, dann kommt deine Private Haftpflicht Versicherung dafür auf. Es sei denn, du hast eine Billigvariante, in der Mietsachschäden ausgeschlossen sind. Oder es handelt sich um das Ceranfeld. Das fällt unter Glasversicherung. Da frag mal bei deiner Versicherung nach.

Es kommt darauf an aus welchem Grund. Da müsste ein Gutachter hin, wenn es an dem Alter des Geräts liegt o.ä musst du es nicht zahlen, wenn es deine Schuld ist, dann musst du die Kosten übernehmen.

Mfg. Roksasi10

Ich glaube trossi ist der Vermieter

@anitari

Trossi vermietet die Wohnung glaube ich, da sie schreibt muss ich es zahlen oder nicht und sie schrieb die wurde vom Vermieter eingebaut eig Mieter deswegen dieser Missverständnis.

@anitari

gute Frage! Vermieter oder Mieter - wer ist trossi?

BGB § 535 Inhalt und Hauptpflichten des Mietvertrags

(1) Durch den Mietvertrag wird der Vermieter verpflichtet, dem Mieter den Gebrauch der Mietsache während der Mietzeit zu gewähren. Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten. Er hat die auf der Mietsache ruhenden Lasten zu tragen.

Heißt im Klartext für Reparaturen ist in erster Linie der Vermieter zuständig. Es sei denn der Mieter hat den Schaden zu verschulden.

Was möchtest Du wissen?