Reichen 120g Tabak wirklich für ca. 200 Zigaretten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, reicht nicht. Nimm lieber Pfeifentabak, auf feinen Schnitt achten,, der ist nicht so hoch besteuert, schmeckt besser, hält doppelt so lang wie eine Normale und aus einer 180 g Dose bekommt man locker 200 Glimmstengel. Ich zahle mit Hülsen 15 Euro für 200 Zigaretten. Hab mir vor kurzem eine Maschine für 24,95 gegönnt. Damit werden die Zigaretten wirklich professionell.

Hui, klingt ja interessant. Bin immer offen für Neues. Kannst Du mir ein paar Beispiele für gute und günstige Pfeifentabak-Marken nennen? Und was ist das für ein Stopfgerät, das Du Dir da zugelegt hast? :D

@Eduard1995

Der Tabak ist Geschmacksache und kannst du nur selbst herausfinden. ich nehme den Barsdorfs Bester 12,95 für 180 g. Der riecht so lecker und brennt nicht auf der Zunge. Das Gerät ist Vollmetall und kommt von Micromatic. In dem o ist noch ein Pfeil nach recht im Kreis abgebildet.

@Alexandra2704

Wow, vielen Dank! Werde mir definitiv auch so ein Gerät zulegen und das mit dem Pfeifentabak überlege ich mir auch.

Wenn du dir überlegst, daß eine Kippe in etwa 1g Tabak enthält, kannst du dir ausrechnen, wieviel Glimmstengel du da stopfen kannst. Dieser Volumentabak ist der größte Mist. 2-3 mal ziehen, und die Lulle ist aufgeraucht.

Könnte hinkommen. Ich hab mal nachgesehen,wie viel eine normale Zigarette ohne Filter wiegt. Da kommt man auf Werte zwischen 0,5 und 0,8 Gramm. Bei 200 Zigaretten darf man 0,6g Tabak nehmen. Da der Tabak aber mit der Zeit austrocknet,wird man nicht auf 200 Stück kommen.

Dann darfst du aber keinen einzigen Zipfel Tabak vergeulden. Und du musst die genauso stopfen, wie die Hersteller das machen. Also fast unmöglich.

Nein, noch nie.

Was möchtest Du wissen?