Rechts überholen bei Abfahrt von der Autobahn?

5 Antworten

Das ist in dem Sinne kein Überholen , sondern eine Fahrt auf einer anderen Strasse. Wer also den Verlauf kennt, kann mit passender Geschwindigkeit dort fahren. Bei sehr langen Ausfahrten stehen oft Geschwindigkeits-Schilder die mehr erlauben als auf dem zu verlassenden Teilbereich.

Ja man darf und zwar ab dem Punkt, bei dem aus der paralel verlaufenden gestrichelten Linie eine durchgezogene Linie wird. Aber Vorsicht sollte man dennoch walten lassen; könnte ja mal ein Spinner die Regeln nicht kennen und die durchgezogene Linie überfahren. Sie sterben dann selbstverständlich mit dem Recht auf Ihrer Seite!- ist ja auch wichtig für die spätere Inschrift!

Nein! Einzige Ausnahme sind BAB-Kreuze bzw. BAB-Dreiecke, wenn Du die BAB dort wechselst und Deine Spur schon mit der neuen BAB-Nummer beschildert ist. Dann darfst Du rechts schneller fahren als Fahrzeuge auf den linken Spuren (also Deiner "alten" BAB). Aber auf Verzögerungsstreifen (= Ausfahrt) nicht! Es sei denn, der Verkehr auf den Fahrspuren staut sich...

natürlich, vor Allem bei Staus ist das nahezu immer so

Also ich meinte jetzt eigentlich bei "Normalbetrieb", nicht bei Stau. Da ist ja sowieso wieder alles anders.

@apriket

du wirst doch aber kaum mit 150 in die Ausfahrt düsen wollen? Kommt eben auf die Geschwindigkeit an, normal bremste in der Ausfahrt von Deinem Tempo auf 60 runter, wenn Du dabei schneller bist, als der Traktor, der mit 60 fährt, warum nicht?

@tommi36

Diese von dicken weißen durchbrochenen Linien getrennte Abschnitte sind zum Teil relativ lang, da ist es mir schon passiert, dass ich rechts überholt wurde.

Überholen liegt nur dann vor, wenn sich (beide) Fahrzeuge in der gleichen Fahrtrichtung bewegen; auf der Verzögerungsspur liegt bereits eine andere Fahrtrichtung vor; trotzdem würd ich es nicht tun

Was möchtest Du wissen?