Prüft Arbeitsamt Entschuldigungen?

5 Antworten

und man dann sagt man könnte weil.... Wird die Entschuldigung nachgeprüft wird dort angerufen wo man sich aufgehalten hat??

Es wird nicht jede Entschuldigung (Ausrede) akzeptiert, auch wenn Du "Beweise" hättest.

Für diejenigen Vorfälle, in denen ein Versäumen des Termins akzeptabel ist, hat man auch Belege dafür. Aber auch in dem Fall geht man ja nicht einfach nicht hin, sondern hat den Termin vorher abgesagt. Außer Du wärest auf dem Weg zu Amt verunglückt und ins Krankenhaus eingeliefert worden. Dafür hättest Du aber dann auch einen Beleg.

Nur wenn sie Zweifel haben. Die können auch einfach das Geld kürzen ohne irgendwas zu prüfen weil sie irgendwelche Entschuldigungen nicht akzeptieren müssen.

und man dann sagt

Sich erst hinterher entschuldigen bringt immer Ärger, nicht nur auf dem Arbeitsamt. Rufst du vorher an, und wenn es nur ein paar Stunden vorher ist, passiert gar nichts.

Nur als Schüler kann man sich hinterher entschuldigen. Da wartet auch niemand speziell auf dich.

Ja ganz sicher -- VG pw

Zum Beispiel?

Wenn du sagst, du bist krank - dann musst du eine Krankenmeldung vorlegen. Wenn du sagst, du bist in dieser Firma (Probearbeiten etc...), dann musst du eben einen entsprechenden Nachweis vorlegen.

Versuche nicht, das Amt auszutricksen.

Was möchtest Du wissen?