Wie ist das in NRW mit Entschuldigungen wenn man 18 ist in der Schule?

4 Antworten

Am Fehltag und Unterrichtstag, wenn es unerwartet ist, vorher anrufen (am besten vor Unterrichtsbeginn, eventuell je nach Sachlage -Unfall oder so- etwas später), danach schriftliche Entschuldigung (von Dir unterschrieben) mitbringen -

eigentlich dasselbe, was die Eltern vorher machen sollten- nur jetzt bist Du dran.

Es kommt drauf an. Wenn du eine Ausbildung machst, brauchst du ne Kopie der au oder ne Entschuldigung deiner Firma. Wenn du einen Abschluss nachmachst, reicht ne schriftliche Entschuldigung von dir. So war das bei mir. 

Wen man 18 kann man sich am nächsten Tag selber entschuldigen bei uns soll man aber bei uns ist das wen man länger als 3 Tage fehlt man eine Entschuldigung vom Arzt braucht

Also bei meinem Bruder in der Klasse ist auch schon einer 18 und der darf seine Arbeiten, Tests, Entschuldigungen,... selber unterschreiben da er  ja schon volljährig ist. :)

Was möchtest Du wissen?