Probleme mit Südwest Assekuranz-Service Gmbh,Versicherungsagenturen Baden Baden -Verdacht auf Betrug

5 Antworten

hallo zusammen!endlich habe ich diese seite gefunden.habe anfang juni2009 ebenfalls so einen "komisch aussehenden vers.-schein" p. post bekommen.gleichzeitig wurden v. konto 18,80 abgebucht,welche ich natürlich schnurstracks zurückbuchen ließ.am 18.06. 1. zahlungsaufforderung u n d gleichzeitig nochmalige abbuchung v. 18,80!gleiches spiel-wieder zurückbuchen lassen-hab mir v. meiner bank sagen lassen,daß jede rückbuchung m. 5 euro strafe f. d. abbuchende instanz belastet wird;-) ansonsten verfahre ich so:keinerlei reaktion auf mahnungen etc.-wed.mail,noch briefe o. anrufe!habe mit sicherheit n i c h t s abgeschlossen u. bin jetzt mal gespannt,wer mehr ausdauer hat-lol.wirds mir zuviel,dann erstatte ich anzeige bzw. geh z. verbraucherschutz. EINES IST SICHER: DAS IST ABZOCKE!

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier einige Beiträge zum vorliegenden Fall ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik, Beleidigungen oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schöne Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

Auch mir ist es so ergangen und habe jetzt die selbe Versicherung an der Backe kleben. Zumal der Versicherungsschein aussieht, als sei er gefälsch und wurde mit einem Nadeldrucker ausgedruckt. Nach dem neuen Versicherungsvermittlergesetz(VVG)müssen Versicherungsmakler seit 01.01.2007 eine Registrierungsnummer nach §34d haben und es ist mit dem Kunden ein Beratungsprotokoll zu führen, bevor eine Versicherung abgeschlossen wird. Wieterhin sind dem Kunden die AGB's und die Allgem. Versicherungsbedingungen auszuhändigen und er muss dafür quittieren. Keines von dem lag diesem Versicherungschein bei. Eine seriöse Versicherung macht meistens das Inkasso Ihrer Prämien selbst, aber hier macht es die G.V.A. Versicherungsservice e.K. Baden-Baden, die wiederum mit der Alpha Büro- und Finanzservice GmbH zusammenhängt und die wiederum mit der Südwestassekuranz. Alle drei Firmen haben ein und den selben Geschäftsführer. Auch ich habe Anzeige bei der Polizei wg. Betruges und Urkundenfälschung gestellt, da ich keine ausdrückliche Einwillung zum Einzug von Lastschriften gegeben habe, noch Kenntniss darüber habe, daß eine Versicherung für mich abgeschlossen wurde. Ich bin noch nicht einmal sicher, daß die Würzburger Versicherung von dieser Versicherung weiß, da sie keines der Produkte in ihrem Sortiment anbietet.

Hallo,

sobald auf der Internetseite der Südwest Assekuranz eine Kreditanfrage gestellt und alle abgefragten Daten von der Anfragenden Person eingegeben werden, wird automatisch ein Antrag auf Kreditversicherung erstellt. Mit Bestätigung oder Absendung der Daten wird dieser Antrag abgesendet. Wir warnen davor, diese Internetseite bzw. dieses Internetangebot zu nutzen. Wir sind ein Versicherungsmakler, ansässig in Niedersachen, und sammeln bereits fleißig Beschwerden und Schriftsätze. Das Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleitungen wurden von uns bereits über diese dubiosen Machenschaften informiert. Auch verschiedenen Strafanzeigen haben wir, für unsere Mandanten, auf den Weg gebracht. Unser Hausjurist interveniert bereits gegen dieses Unternehmen. Bitte stellen Sie sofort eine Strafanzeige gegen den Geschäftsführer der Südwest Assekuranz und lassen Sie von Ihrer Bank die Lastschriften zurück buchen. Sofern Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich an uns. E-Mail: SBSReK@web.de

Aus gegeben Anlass wollen wir nochmals auf die vorgehensweise der Fa. Südwest Assekuranz und weiterer Firmen des Herrn v.A. eingehen.

Seitens der Südwest Assekuranz wird, nach mehrmaliger Mahnung ein Inkassobüro eingeschaltet. Dieses droht u.a. mit einer Strafanzeige.Einige User haben uns direkt hierzu angesprochen und um Hilfe gebeten. --- Die Fa. Südwest Assekuranz anschreiben und dem Vertrag widersprechen. Hilfsweise den Vertrag zum Ablauf kündigen. Zudem um Zusendung aller Unterlagen, insbesondere Beratungsprotokoll und Antragsunterlagen. In der Regel wird das verfahren hiernach eingestellt. --- Gleichzeitig sollte die Vorgehensweise der Würzburger Versicherung und dem Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen gemeldet werden.

Sollten Sie weiter Hilfestellung benötigen wenden Sie sich an die hinterlegte E-Mailadresse SBSReK@web.de

Was möchtest Du wissen?