Pokern um Geld mit Freunden illegal?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Illegal 62%
Legal 37%

5 Antworten

Legal

Solange es Beträge sind die im kleinen Bereich liegen und jeder entbehren kann und zusätzlich eine geschlossene Runde ist, sprich du hängst kein Schild aus "Poker Runde wer macht mit?" oder sowas ist es mit Sicherheit Legal ! Also einfach in einem Privaten Raum spielen fertig

Illegal

Die Rechtsgrundlage ist relativ simpel, du darfst mit deinen Freunden NICHT privat um Geld spielen, weil das "illegales Glücksspiel" ist. Allerdings musst du es doch niemandem sagen und ich bin mir sicher, dass kein Richter der Welt dich verklagen wird, weil du mit Freunden um 2€ spielst. Hab ich persönlich auch schon gemacht und das ist nun wirklich ein Kavaliersdelikt. Das Pokerspiel an sich ist natürlich nicht illegal, egal wie alt du bist und online pokern darfst du in Deutschland meines Erachtens nicht, also bleibt dir nur die Spielbank :)

Illegal

Halte das auch für übertrieben aber das gilt so viel ich weiß bereits als illegales glücksspiel

Legal

Ne, pokern ist glaub ich nie Illegal, egal mit wem man pokert.

Illegal

jap, genau genommen ist das illegal..

Problem :/ wie soll ich es meinen Eltern sagen?

Hallo Liebe Community; ich habe ein, sagen wir mal, recht unglückliches Problem. Es ist recht schwierig zu erklären aber ich gebe mein Bestes. Ich bin 17 Jahre alt, demnach noch minderjährige. Ich interessiere mich sehr für Glücks bzw. "Geschicklichkeits"-Spiele, wie z.B. Pokern oder Black Jack. Ich habe mich bei einigen Pokersites angemeldet und hab erstmal mit Spielgeld gespielt. Also alles noch recht harmlos soweit. Ich wollte aber mal testen wie es ist um echtes Geld zu spielen. Hab mir die Kreditkarte von meinem Vater genommen, die Pins eingetippt und insgesamt 80€ eingezahlt. Es ist dann so gekommen, wie es nicht zwingend hätte kommen müssen. Undzwar hab ichs nicht verzockt, sondern Geld dazugewonnen. Insgesanmt hab ich jetzt ein Guthaben von 245€nochwas eingehäuft. Ja, und wie es so ist, würde ich auch gerne den Gewinn(immerhin 165€) selbst einstreichen. Das Problem ist ja nun, das ich schlecht zu meinem Vater gehen kann und ihn um das Geld bitten, ohne das meine Aktion auffliegt. Ich bin mir bewusst, dass ich ein hohes Risiko gegangen bin, das zu tun, aber es ist jetzt auch gut gegangen. Die Wahrscheinlichkeit, dass mein Dad die Abbuchung auf seinem Konto mitbekommt, ist relativ gering. Er kontrolliert die so gut wie nie, es sei denn es handelt sich um riesen Beträge. Ansonsten ist unser Verhältnis zueinander ganz gut, aber ich hab Angst, dass er mir nicht weiter vertrauen wird, wenn ich ihm die Aktion erkläre. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Schweigen und kein Geld?? Oder doch beichten und versuchen alles wieder hinzubekommen, und den kleinen Bonus abstauben?? Danke, ich hoffe auf ernste Ratschläge! Die Situation ist recht verzwickt gerade :/ :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?