personal ausweis abgelaufen, strafe?

5 Antworten

STrafe nicht, nur ein Bußgeld, falls du von der Polizei kontrolliert wirst und die das dabei feststellen (und wenn du auch keinen gültigen Reisepaß hast). Ok du hast es ja nun festgestellt. Dann einfach schnellstmöglich einen neuen beantragen.

Du bist jedoch verpflichtet, einen Ausweis zu besitzen (nicht mitzuführen). Wenn Du einen gültigen Pass hast, reicht das. Ansonsten ist das eine Ordnungswidrigkeit (30 Euro), die allerdings nicht von allen Ämtern auch eingezogen wird.

Ja, das stimmt. Es muß ein amtlicher Lichtbildausweis sein. Also müsste der Fürerschein auch gehen.

@Stephan7

nein, der Führerschein ist kein Ausweispapier, sondern bescheinigt nur, dass Du im Besitz einer Fahrerlaubnis bist. Die Polizei lässt den zwar gerne gelten, er ist aber kein offizielles Ausweispapier: nur Pass oder BPA!

Du bist jedoch verpflichtet, einen Ausweis zu besitzen (nicht mitzuführen).

Das stimmt nicht ganz. Man muss sich ausweisen können, was im umkehrschluss eigentlich heißt, dass du in immer mitführen solltest.

Kriegst du keine.
Geh einfach hin und laß ihn verlängern. Wenn er schon länger abgelaufen ist, dann mußt du vielleicht einen gültigen Reisepaß mitbringen, aber wahrscheinlich geht das auch so.

Also ich weiß, das man ihn dann innerhalb von sechs wochen beantragen muss nach ablauf, sonst muss man eine Strafe zahlen. Ein bekannter musste pro wochen 5 Euro zahlen.

ja es kann eine strafe (bußgeld) bis zu 30 euro auf sich ziehen laut bußgeldkatalog da du die pflicht hast dich zb bei eine verkehrskontrolle mit perso und führerschein auszu weisen hast

Was möchtest Du wissen?