2 Pässe notwendig bei doppelter Staatsbürgerschaft?

3 Antworten

Von deutscher Seite aus gibt es keine Probleme in Bezug auf deine britische Staatsbürgerschaft. Da GB noch in der EU ist, ist die doppelte Staatsbürgerschaft in diesem Fall in Deutschland erlaubt. In GB soweit mir bekannt ist auch. Du darst und musst also beide Pässe besitzen.

Bezüglich der langen Ablauffrist kann ich leider nichts sagen.

Nein es droht dir keinerlei Strafe.

Du musst auch nicht unbedingt einen neuen Pass machen lassen, du hast ja deinen britischen Pass. Sparst dir 51€ oder wieviel kostet der jetzt?

Diese Aussage ist leider falsch.

Als deutscher Staatsbürger sind Sie verpflichtet in der Bundesrepublik Deutschland als solcher ausweisen zu können. 

Das ist mit einem UK-Pass nicht möglich.

@sumi79

dafür reicht der Personalausweis

ich hab auch keinen Pass

@jentolon

Es geht mir ja gerade um den Personalausweis. Dieser ist 2014 abgelaufen und es stellt sich mir nun die Frage ob ich parallel zum britischen Pass, einen deutschen Personalausweis besitzen muss, oder ob ein Ausweisdokument eines EU-Staates reicht.

So wie es bisher scheint , brauche ich aber den Personalausweis, stellt sich nun nur noch die Frage ob ich aufgrund der 3 Jahre die er abgelaufen ist eine Strafe zu erwarten habe..

@sumi79

P.S. 5000 Strafe werden es nur in gravierenden Fällen sein, z.B. Polizeikontrolle mit einem abgelaufenen Perso/Pass.

Kümmerst du dich baldmöglichst darum, kommst du mit 20-50€ davon.

Das hängt von dem Bundesland ab in dem du gemeldet bist.

Du warst in .de gemeldet? Dann gehst du einfach los und holst dir einen neuen Personalausweis.

Hattest du zusätzlich noch einen deutschen Reisepass?

Was möchtest Du wissen?