Paypal Konto mit einem Falschen Namen?

4 Antworten

Es könnte strafbar werden. Ist aber zunächst "nur" vertragsbrüchig, ebenso die Anmeldung mit einem falschen Geburtsdatum. Paypal hat ein lux. Bankenlizenz:

https://de.wikipedia.org/wiki/PayPal#Sitz_in_Luxemburg_2007_und_europ%C3%A4ische_Lizenz

Sitz in Luxemburg 2007 und europäische Lizenz
Am 2. Juli 2007 erhielt PayPal von der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde CSSF eine Banklizenz, gültig nach EU-Richtlinien für die ganze EU. Alle Konten wurden dabei von PayPal (Europe) Ltd., das bis dahin in Großbritannien als E-Geld-Institut registriert war, nach PayPal Luxemburg transferiert. Dies hatte auch eine Überarbeitung der Nutzungsbedingungen zur Folge. Der Wechsel des Kontos von PayPal (Europe) Ltd. zu PayPal Luxemburg erfolgte automatisch. Die genaue Bezeichnung der neuen Firma lautet „PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A
und zu jeder Zeit das Recht von den Kunden die Vorlage des Ausweis zu fordern.

Kind, lass den Mist sein.

Kann mich mal jemand aufklären

Ausgezeichnete Aufklärung

KIND, willst du tatsächlich eine Bank belügen und hintergehen?

Willst du - als Kind - tatsächlich schon Datenfälschung, Vertragsbruch und AGB-Verstoß begehen?

Lauter Lügen planst du: Gefälschter Name + gefälschtes Geburtsdatum

Die Nutzung von Paypal ist grundsätzlich erst ab 18J erlaubt - ohne Ausnahme!

Paypal ist kein Kinderspiel, Paypal ist wie eine Bank!

Da folgt die lebenslange Sperre für Leute, die lügen und sich NICHT um die Regeln kümmern. Du wirst NIE im Leben Paypal rechtmäßig nutzen können, wenn du mit Datenfälschung einen widerrechtlichen Paypal-Account angelegt hast.

Hier 2 Bsp., was folgen wird:

www.gutefrage.net/frage/paypal-konto-eingeschraenkt-bin-minderjaehrig

www.gutefrage.net/frage/paypal-unter-18-erstellt-was-tun-bei-identitaetsnachweis

Ich habe die Frage aus Interesse gestellt und nicht weil ich das selbst machen möchte😂

@ollah12: Dann hast du jetzt hoffentlich das Interesse an Betrügereien verloren ;-)

Paypal ist nicht wie eine Bank. Paypal ist eine Bank mit luxemburgischer Bankenlizenz

Kennst du die größte Lüge im Internet?
„Ich habe die AGB‘s gelesen“
Da steht das haarklein drin. Abgesehen davon, das man bei Paypal nichts abheben kann. Man kann entweder mit Gutschriften online einkaufen, oder sich auf sein Girokonto überweisen lassen. Aber ein Girokonto wird selbstverständlich von Paypal verifiziert, bevor da was mit geht. Ansonsten geht eh das meiste direkt über Kreditkarte. Und die kannst du definitiv nicht faken. Also. Den dummen Gedanken gar nicht erst weiterspinnen. Damit fährst du übel vor die Wand.

Nein ist es nicht. Natürlich kannst du Geld abheben das ist kein Problem, nur Paypal sperrt dich irgendwann bzw dein Konto wenn ihnen etwas sehr verdächtig kommt. Danach muss du deine Identität bestätigen was schwer geht mit falschem Namen, aber wenn du das Geld vorher abbuchen konntest ist alles gut und das Paypal dich sperren wird kommt auch sogut wie nie vor wollte es mal gesagt haben.

Selbst wenn sie es herausgefunden haben?

@GYmmm

Passiert nichts.

Was möchtest Du wissen?