Paypal Konto eingeschränkt. Konfliktlösung ohne Kreditkarte?

3 Antworten

Warum sollte für Dich eine Extrawurst gebraten werden? Zur Angabe der Kreditkartennummer werden derzeit viel Kunden von Paypal gebeten, entsprechend den PayPal-Nutzungsbedingungen

und da steht ganz klar:

3.4 Standard-Zahlungsquellen. Nach Punkt 4. Banküberweisung bitte weiterlesen Wenn Sie ausreichend Guthaben auf Ihrem PayPal-Konto haben, nutzen wir dieses immer zuerst. Wenn Ihr Guthaben nur für einen Teil der Zahlung ausreicht, verwenden wir für den Restbetrag Lastschrift oder Ihre Kreditkarte. Wenn nur Banküberweisung verfügbar ist, nutzen wir diese Zahlungsquelle für den Gesamtbetrag.

jedoch:

3.5 Bevorzugte Zahlungsquelle. Wenn Sie mit PayPal zahlen, zeigen wir Ihnen jedes Mal an, welche Zahlungsquelle wir verwenden. Wenn Sie eine andere Zahlungsquelle auswählen möchten, können Sie das an dieser Stelle tun.

bzw.

3.6 Ausschluss von Zahlungsquellen. PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements bestimmte Zahlungsquellen für ausgewählte Transaktionen ausschließen. Wenn wir eine Zahlungsquelle ausschließen, werden wir Sie darauf hinweisen, welche andere Zahlungsquelle wir stattdessen nutzen.

Gibt es hier irgendeine Alternative?

Ja, vorab auf Dein Paypal-Konto übverweisen, d,h, es aus Guthabenbasis zu führen, wie Du es bereits führst.

Oder geht die Einschränkung nach einer bestimmten Zeit von selber weg?

Davon ist mir nichts bekannt, denn: "PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements ..."

Man kann dort auch anrufen. Die Leute am Telefon können dir besser helfen, als jemand hier.

Dein Passwort muss auf jeden Fall geändert, und eventuell deine sonstigen Einstellung zurückgesetzt werden. dazu brauchst du eh den Telefonsupport.

Paypal ist eh ein Mist. Kurzes googeln genügt, um das herauszufinden. Alternativen gibt es unterdessen zur Genüge. Google Paypal Alternativen

Was möchtest Du wissen?