Fake bankkonto bei paypal ohne das was schlimmes passiert?

5 Antworten

Ohne eigenes Bankkonto und / oder Kreditkarte kannst Du dauerhaft mit Geld auf dem Paypal-Konto nichts anfangen.

Paypal-Konten können genutzt werden:

  1. Zahlungen von anderen Paypal-Konten empfangen.
  2. Zahlungen an andere Paypal-Konten leisten.
  3. Einzahlungen vom eigenen Bankkonto auf das eigene Paypal-Konto.
  4. Auszahlungen auf das eigene Bankkonto vom eigenen Paypal-Konto.

Das würde dir rein gar nichts helfen, denn wenn du Paypal so mit einem Konti verbinden möchtest, um zwischen diesem und Paypal gebührenfrei hin und her buchen zu können, muss dieses Konto auch von dir verifiziert werden, das bedeutet PP bucht da einen Centbetrag hin und fragt dich dann zu Einzelheiten dieser Transaktion, und das geht natürlich mit einem Fake-Konto nie. Zudem gibt es mehrere Methoden, ein echtes Konto zu erkennen, dazu befinden sich in der IBAN gleich mehrfach Prüfziffern, erst in der darin enthaltenen Kontonummer, und dann noch mal am Ende der IBAN.

Ja, nur dann landet dein Geld auf dem Fake-Konto oder der Fake-Karte und dann ist fraglich ob du von dort aus an das Geld kommen wirst, den direkt zahlt dir Paypal keinen Cent aus.

Nein, Paypal wird dir einen Cent mit einer Nummer schicken, um deine Echtheit zu prüfen. (war zumindest vor 2 Jahren so)

Besorg dir halt ein Bankkonto.

Wie kann man mit 18 keins haben? Was machst du mit Geldeingängen oder wenn du mal etwas teureres kaufen willst?

bin erst gestern 18 geworden

@xEnsEk67

Und? Viele haben ab 12 nen Konto. Spätestens ab 16 wenn das Taschengeld ggf etwas höher ausfällt, jemand ne Ausbildung anfängt oder nen Schülerjob ausübt wird es notwendig.

Mit 18 kannst du das alleine regeln aber selbst mit 10 oder 12 hätten deine Eltern dir eins einrichten können.

Was möchtest Du wissen?