passant mit wasserbombe abgeworfen - verboten?

20 Antworten

Ich mache dem Spuk jetzt mal ein Ende.

Eine Sachbeschädigung liegt deshalb nicht vor, weil aus dem genannten Sachverhalt überhaupt nicht hervorgeht, dass die Sache auch beschädigt werden sollte. Demnach müsste diesbezüglich der Vorsatz nachgewiesen werden.§ 303 scheidet demnach mangels Vorsatz aus.

Ob eine Körperverletzung oder aber fahrlässige Körperverletzung vorliegt, wäre zu prüfen.

Eine KV liegt wohl eher nicht vor, weil auch hier kein Vorsatz zu erkennen ist. Insoweit bliebe die FKV als denkbare Alternative.

Beide Fälle sind Antragsdelikte. Die Geschädigte müsste also Strafantrag stellen.

Dies bleibt ihr auch unbenommen.

Letztlich entscheidet ohnehin die StA.

Dies jedoch heißt nicht, dass die Folgen dieses groben Unfugs nicht ungesühnt bleiben. Denn es handelt sich allemal um eine Unerlaubte Handlung nach 823 BGB. Und demnach ist der Verursacher des Schadens zum Ersatze verpflichtet.

Wenn also nachweisbar ein Schaden oder Folgeschaden entstanden ist, dann ist dieser zu ersetzen.

ok super! danke für die konstruktive antwort darauf habe ich die ganze zeit gewartet

@nasstav

Das heißt aber nicht, dass Du diesen Unfug auch weiterhin machen kannst.!!!! Dann gibt es andere Möglichkeiten. Also benimm Dich!!!

Hallo, die Antwort ist super! Du hast nur zwei Delikte vergessen: Beleidigung und ggf. Nötigung. Ich würde die beide bejahen, und ggf. sogar die von dir genannten Delikte, schließlich könnte man hier einen Eventualvorsatz unterstellen.

LG, Wiebke

@IMAQT86

Beleidigung? Missachtung oder Nichtachtung liegt doch gar nicht vor.

Nötigung? Mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfinlichem Übel, zu einem Handeln, Duldung oder Unterlassung..... Nö.....

Ich weis nicht wie Alt ihr seit aber unter 14 habt ihr ja nicht zuviel zubefürchten.vielleicht erzählt sie es deine Eltern und ihr bekommt von denen ärger,ich würde es vorsichtshalber denen erzählen.Meine Kinder haben das früher auch gemacht aber meistens nicht getroffen,wenn die Frau aber doch den schreck gefallen wäre könnte sie eventuell da etwas machen.

wir sind 17 ich seit 2 monaten und er in 2 monaten 18 xD mein 11 jahre alter bruder hatte noch par bömbchen über

@nasstav

armes deutschlan, ehrlich.... mit 17 sollte man doch eigentlich schon einen kleinen funken verantwortungsgefühl besitzen

@pumi001

naja was ist dir lieber wasserbombenoder bessergesagt wasserballons auf leute werfen oder in der u bahn wahrlos leute zu tode prügeln... btw was hat das mit verantwortungsgefühl zu tun?? vlt was "reife"

@nasstav

ich gebs jetzt auf. sonst muss ich ausfallend werden ... irgendwann kommst du da schon selber noch dahinter. mir egal wann, zu spät ist es eh schon

@nasstav

wenigstens würde ich mich bei der Frau entschuldigen wenn ich sie nochmal sehen würde.einvorbild für den kleinen Bruder seit ihr zur zeit nicht.Anstatt Wasserbomben zuwerfen würde ich lieber jetzt in die Ferien überlegen wie kann ich mir etwas Taschengeld verdienen um in Schwimmbad oder so zugehen.vielleicht mal Rasenmähen

@joke0163

weiß nciht wie sie ausschaut... hab sie ja von oben nicht gesehen bzw überhaupt nciht gesehen und wie kommste jetzt auf die schwimmbad-rasenmähen-nummer btw leider gibt es in meiner umgebung nciht so viele rasen

Das du selten blöde bist wenn du so etwas tust wurde hier ja schon gesagt. Hier mal eine kurze Begründung. Ich selber bin schwer gehbehindert, wenn mich nun so ein Ding unerwartet trifft, dann kann ich stürzen und mir dabei auch Knochenbrüche zu ziehen, spätestens in dem Moment hast du ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung am Hals. Ja was ihr gemacht habt ist eine Straftat, ihr nehmt bei eurer Aktion billigend in Kauf das Menschen zu schaden kommen können.

Du möchtest doch auch nicht von einer Wasserbombe getroffen werden und pitsch nass sein, wenn du irgendwo läufst und nichts ahnst. Vor allem nicht wenn du einen Termin hast oder sonstiges. Rechtlich könnte schon etwas getan werden jedoch glaube ich das nicht.

die frau war mir etwas zu aggressiv als das cih sie in emin haus lasse ausserdem hatte es 10 min später eh geregnet wie aus eimern aber gegen was hab cih den verstoßen, sachschaden?? körperverletzung?? beides trifft prinzipiell nciht zu...

Wenn sie dich anzeigt : Körperverletzung und Nötigung

@eltenjohn

Erregung öffentlichen ergernisses vielleicht ... So oder so: idiotisch von dir!!

Eine Wasserbombe z.B. aus dem 10. Stock geworfen kann hart wie Stein sein. (Versuchte) Körperverletzung! Sowas mus doch aber wirklich nicht sein...

@frauke1982

es war aber nur der dritte und wie soll die nachweisliche verletzungen haben im worst case hat sie ne erkältung, was wiederrum auch durch den regen der 10 min später einkehrte zurückzuführen werden könnte

du armer thor. hast du eine ahnung...

wo ist da die logik? dass man todkranke demnächst vor die u-bahn stossen darf?

sie war dir zu agressiv ??? und was warst du ihr wohl ???????

@pumi001

zu kindisch xD wobei was wär cih ihr wohl wenn ich 10 jahre alt wär zu Kind ??

@nasstav

dann sollte zu dir auch mal einer ganz kindisch sein und dir ans bein pissen. oder sonst wo hin

@pumi001

das würde im gegensatz zu wasser einen bleibenden schaden hinterlassen, ausserdem wäre das nciht kindisch sondern ordinär und fast schon exibithionismus

Was möchtest Du wissen?