Parken in Wohngebieten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es eine öffentliche Straße ist und weder Verkehrszeichen noch sonstige Verkehrsregeln das Parken dort einschränken oder verbieten kannst du dort so lange parken, wie dein Auto zugelassen ist. Völlig unabhängig davon, ob du da wohnst oder wo du dich sonst aufhältst. Selbst wenn du am anderen Ende der Stadt wohnen würdest... er kann dir gar nichts.

Nein, der Mieter kann dir nichts, wenn es öffentlicher Raum ist.

Was für einen Vertrag? Es gibt keinen Vertrag zu machen. Dein Freund hat dem Vermieter mitgeteilt, das du bei ihm Wohnst.

Familienzuzug kann nicht wiedersprochen werden und dazu gehören seit neuster Rechtssprechung auch Lebensabschnittsgefährten, stellt sich der Vermieter quer, reicht eine Verlobung aus.

D.h. was der Vermieter machen muß ist das Formular auszufüllen, das du dort wohnst, damit du zum Amt gehen kannst um dich umzumelden. Sowie die Nebenkosten, die Personenabhängig sind anzupassen.

Das dauert nicht bis März. zumindest das Formular ist in 5 Min ausgefüllt.

Hm ok :o

Der hat scheinbar im Moment viel um die Ohren, auch mit anderen Wohnungen und kommt deswegen zur Zeit nicht dazu hat er gesagt, irgendwie sowas.

@FabtasyNeko

Dir ist aber schon klar, das du dich sofort umzumelden hast? Ansonsten kann dir das Meldeamt eine Saftige Strafe aufbrummen. Dein Freund soll dem Vermieter also eine Frist setzen, das Vermieterformular auszufüllen.

@berlina76

Warum können die das? Weswegen?

@FabtasyNeko

Weil es der Staat ist und er das Fordert.

@berlina76

Die wissen ja nicht, dass ich da wohne und wie sollten sie es raus finden? :o

@FabtasyNeko

Wo wohnst du denn derzeit sonst offiziell?

Bei deiner Mutter? ok kein Problem.

Derzeit keine Meldepflichtige Adresse, weil dein Alter Wohnungsvertrag gekündigt ist? Problem.

@berlina76

Bin bei meinen Eltern gemeldet. Von daher.

Die Wohnungsgeberbescheinigung kann/muß der Freund (Mieter) ausfüllen, er stellt den Wohnraum zur Verfügung, er ist Mieter der Wohnung und er steht mit dem Vermieter in einem Vertragsverhältnis.

Der Vermieter muß in der Wohnungsgeberbescheinigung dann nur angegeben werden.

Die Freundin hat keinen Vertrag mit dem Vermieter, was soll der Vermieter bescheinigen.

Der Vermieter muß keinen neuen Vertrag machen.

@ellaluise

Aber Miete und Nebenkosten müssen dann doch aufgeteilt werden etc

Das muss dann doch irgendwie geregelt werden :o

Ich bin ehrlich, ich hab keine Ahnung davon, der Vermieter meinte er macht alles fertig, aber es geht halt erst frühestens Mitte März.

@FabtasyNeko

Der Vermieter hat einen Vertrag mit deinem Freund. Wie du das finanziell mit deinem Freund regelst ist euer Problem. Es muß kein neuer Mietvertrag her. Dein Freund muß den Vermieter nur deinen Zuzug melden und das wurde ja erledigt.

Im gegenteil. im Moment einer Trennung kann ein gemeinsamer Mietvertrag sogar die Sache für euch erschweren, denn ein gemeinsamer Mietvertrag lässt sich auch nur gemeinsam kündigen.

Angepasst werden nur die Nebenkosten, die Personenabhängig berechnet werden.

@berlina76

Vielleicht sollte ich mal erwähnen, dass mein Freund zur Zeit leider arbeitslos ist und Hartz IV bekommt. Ich glaube dann sieht das alles anders aus, wegen dem Arbeitsamt und den Zahlungen bzw Kosten welche da übernommen werden.

@FabtasyNeko

Das hat mit dem Mieter/Vermieter verhältnis nicht zu tun sondern ist ein ganz anderer Fall. Dein Freund muß dem Amt melden, das du mit eingezogen bist und ihr eine BG seid. Dann wird euer H4 neu berechnet und deine Finanzielle Situation wird mit aufgenommen.

@berlina76

Ist ja auch egal jetzt.

Es ging ja eh um das Thema parken, darauf hab ich genug Antworten erhalten.

Der Rest klärt sich dann im März und gut ist.

Ist eh bekloppt, dass man keine vernünftige Möglichkeit hat ein zusammenleben zu versuchen, ohne sich direkt an irgendetwas fest zu binden.

In Deutschland ist es so, dass überall dort geparkt werden kann, wo es nicht ausdrücklich verboten ist.

Der "Typ" kann dir also nix.

Du sollst aber dennoch immer im Hinterkopf behalten, dass es hier um Nachbarn geht.

Das ist mir klar, dass er n Nachbar ist.

Sobald der mich persönlich ansprechen sollte, werde ich auch versuchen das mit ihm zu klären bzw mein Auto Na Straße weiter fahren oder so.

@FabtasyNeko

Mach das bloss nicht, kommst du seiner überzogenen Forderung nach, kommt gleich etwas anderes, das er von dir verlangt..

@Goodnight

Würde ich ja nur so lange machen, wie ich nicht offiziell da wohne.

Der Vermieter hat auch gesagt, dass wenn der uns persönlich anspricht, wir da erstmal keinen Stress machen sollten.

@FabtasyNeko

Ob du da offiziell oder inoffiziell da wohnst hat damit nix zu tun.

@qugart

Schon klar, aber ich hab auch keine Lust auf Stress mit dem Nachbarn

@FabtasyNeko

Und selbst wenn du mit einem Mietwagen oder gar ausländischem Kennzeichen dort parken würdest, kann der Nachbar garnichts dagegen tun. Außerdem woher will er wissen ob du da jetzt offiziell (sprich gemeldet) oder inoffiziell wohnst? Den stört es halt einfach, weil jetzt ein Auto mehr da steht. Ist aber sein persönliches Pech.

@Jack98765

Er hatte sich wohl auch genau deswegen beschwert, weil da n Auto mehr steht und damit n Parkplatz weniger ist.

Wo ich mir denke, dass auch jeder xbeliebige Mensch in dieser Straße sich n Auto hätte kaufen können.

Wenn da keine Anwohnerparkplätze, Privatparkplätze oder Parkverbote sind kann der dir gar nix. Da darf dann ja JEDER parken.

Nein der Nachbar kann dir gar nichts, ist ja nicht seine Strasse.

Es geht ihn schlicht gar nichts an wo du dein Auto parkst.

Leider gibt es so kontrollsüchtige Leute die sich in alles einmischen wollen.

Vielleicht ist sein eigenes Leben so langweilig

Was möchtest Du wissen?