Öffentlicher Parkplatz mit blauen Behinderten Ausweis parken?

3 Antworten

Ich würde mal höflich beim LBV anfragen. Das kostest schließlich (fast) nichts.

Wenn die aber stur reagieren, dann hast du verloren, denn den Fehler hast du gemacht.

Was dich erwartet:

Trotz entsprechender Ausschilderung ohne Parkscheibe geparkt:

für bis zu 30 Minuten: 10 Euro

für bis zu 1 Stunde: 15 Euro

für bis zu 2 Stunden: 20 Euro

für bis zu 3 Stunden: 25 Euro

für mehr als 3 Stunden: 30 Euro

Den Ausweis musst du auslegen. Ich wrde den Faxen und nachfragen ob man den Übersehen hat. Aber nur wenn der "Behinderte auch der Halter ist"

Fall hat sich erledigt habe das Geld erstattet bekommen

wenn du die Parkscheibe rausgelegt und die Parkdauer eingehalten hast, brauchst nix zahlen. ansonsten können 15 oder 20€ fällig werden

Ich habe die Parkscheibe nicht raus gelegt, wollte aber meinen Blauen Behindertenparkausweis nach reichen das war meine Frage ob die mir das aus Kulanz dann erstatten?

@Steven2708

wird nicht ausreichend sein; es kann auch ein anderer gefahren sein. auch dein Parkausweis entbindet dich nicht von der Parkscheibe, es gibt spezielle gekennzeichnete Parkplätze; legst den Parkausweis nicht raus, wird das Fahrzeug abgeschleppt, kostenpflichtig und ne Owi von ca. 35€

Was möchtest Du wissen?