Parken mit Parkscheibe

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn um 18 uhr nicht ein parkverbot beginnt, ist das erlaubt, dann kannst du bis 8 uhr am nächsten morgen dort stehen. es gibt aber auch parkplaätze, die z.b. nach 18 uhr nur noch zum be- und entladen genutzt werden dürfen oder als taxistand, dann muss dein fahrzeug um 18 uhr verschwunden sein.

Das ist völlig OK, denn das zählt nur bis 18.00 Uhr und das sind 2 Stunden.

Die Parkscheibe brauchst Du ja nur zwischen 8 und 18:00 Uhr. danach bzw. davor kannst Du auch ohne Uhr parken. So ist es also auch in Ordnung wenn Du sie 16:00 Uhr einlegst und noch vor 8:00 Uhr des nächsten Tages wieder weg fährst.

nicht immer richtig. bei uns am theater gibt es z.b. parkplätze, die nach 18 uhr nur noch von taxen benutzt werden dürfen, das steht dann aber in einem zusatzschild.

Du kannst sogar schon um 15:31 kommen. Man stellt nämlich immer auf den nächsten Strich vor.
Wenn du um 15:29 kommst kannste noch 3 Min. im Auto warten; erst nach 3 Min. wird daraus Parken.

Warum ein Knöllchen? Die Parkzeit wurde nicht überschritten, weil nach 18:00 Uhr keine Parkscheibe mehr verlangt wird!

Was möchtest Du wissen?