O2 Rechnung: Fälligkeit der Rechnung = Abbuchung? (Lastschrift)

1 Antwort

Du bekommst von o2 ein Abrechnungszeitraum automatisch zugewiesen. Dieser ist vom 20. bis einschließlich 19. eines Monats bei dir. Die Fälligkeit bzw. die Abbuchung erfolgt am 04.06. Bei der ersten Rechnung wird dir selbstverständlich die monatliche Grundgebühren nur anteilig berechnet und ebenfalls die kostenpflichtigen Verbindungen. Außerdem fällt meistens noch der Anschlusspreis.

Was für Möglichkeiten der Vorgehensweise gibt es bei Abbuchung trotz Kündigung bei O2?

Hi,

seit 31.03.2015 bin ich nicht mehr bei der O2 Kunde.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich meinen DSL sowie Festnetz-Anschluss über die O2 laufen (ursprünglich Alice). Die Kündigung ist auch von O2 bestätigt worden, der Router wurde zurückgeschickt und es war bis vor ein paar Tagen auch Ruhe.

Vor ein paar Tagen bekam ich eine Email, dass meine Rechnung für Juli 2015 verfügbar wäre und am 30.07.2015 der Betrag in Höhe von 29,99 Euro (Flatrategebühr) abgebucht wird und ich mir unter meinem Kundenaccount gerne meine Rechnung anschauen kann.

Also hab ich eine nette Email als Antwort geschrieben, dass ich kein Kunde mehr bin, ergo keine Rechnung gestellt werden darf und ich die vermeintliche Rechnung auch nicht anschauen könnte, wenn ich wöllte, da mein Account (da ich ja kein Kunde mehr bin) nicht mehr existiert. Sie sollen das bitte unterlassen.

Keine Antwort...

Die O2 hat nun netterweise den Betrag tatsächlich abgebucht und ich den Betrag zurückbuchen lassen und ein Schreiben aufgesetzt mit eben den selben Informationen wie in der Email. Angehängt die Kündigungsbestätigung, den Schein der Post bzgl des Paketes von O2 (Router) und der Email von O2 mit der Ankündigung der Rechnung. Ergänzt wird nun auch das ich Ihnen die Vollmacht von meinem Konto Geld abzubuchen entziehe.

Alles wird nun per Einschreiben/Rückschein gesendet.

Meine Frage an euch. Scheint ja gängige Praxis bei diesem Saftladen zu sein... wem ist das auch passiert und gibt es noch Dinge die ich zusätzlich tun kann?

Bei manchen habe ich gelesen ging es ja bis zum Inkasso Büro... und teilweise dann über einen Anwalt...

Vielen Dank schon im Voraus.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?