Wie lange darf man nachts mit 17 raus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt keine Zeitgrenze für das "draußen sein." Die gibt es nur für Gaststätten, Kinos oder Discos. Allerdings sollten sich Kinder und Jugendliche nicht an "jugendgefährdenden Orten" aufhalten. Ein Bummel im ruhigen Stadtviertel mag problemlos sein, wenn du dich aber im Bahnhofsviertel oder der Kneipenszene aufhältst, kann die Polizei durchaus was dagegen haben. Siehe Jugendschutzgesetz §8:

"Hält sich ein Kind oder eine jugendliche Person an einem Ort auf, an dem ihm oder ihr eine unmittelbare Gefahr für das körperliche, geistige oder seelische Wohl droht, so hat die zuständige Behörde oder Stelle die zur Abwendung der Gefahr erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Wenn nötig, hat sie das Kind oder die jugendliche Person

1. zum Verlassen des Ortes anzuhalten,

2. der erziehungsberechtigten Person im Sinne des § 7 Abs. 1 Nr. 6 des Achten Buches Sozialgesetzbuch zuzuführen oder, wenn keine erziehungsberechtigte Person erreichbar ist, in die Obhut des Jugendamtes zu bringen."

Und das ist unabhängig von der Uhrzeit  !!

dankeschön ;)

So lange es die Eltern erlauben. Vom Jugendschutzgesetz ist nur die Teilnahme an öffentlichen Verantstalltungen regelementiert. Nicht das draußen herum hängen.

sehr schön danke ;)

Aufenthalt im freien : was deine Eltern sagen 

Kinos , Bars , Partys : steht alles im Jugendschutzgesetz 

Nein, aber wie gesagt, Veranstaltungen sind dann normalerweise tabu.

Unter 16 bis 22h ohne Aufsichtsperson unter 18 bis 24h und alles nach 24h darf man erst ab 18

Falsch 

Es gibt keine Ausgangs Regelung 

Außer für Bars Kinos etc 

Warum schickt einen die Polizei dann nach hause wenn man sich mit 16 nach 24h draußen rum treibt ?

@nadley2103

Ann hat die Polente selbst keine Ahnung 

Jedenfalls steht das so niergendwo im Gesetz 

Und solange es nicht gesetzlich geregelt ist kann die Polizei dazu noch n Purzelbaum schlagen und es bleibt trz nicht richtig 

genau wegen dem heim bringen Frage ich. bin mir ja nicht sicher ob sowas geht, macht ja nur Probleme wenn

Also ich habe schon mehr mals mitbekommen das Einen die Polizei dann anpöbelt wenn man nach 24h draußen ist ob sie das rechtlich dürfen keine Ahnung aber sie machen ja auch viel was rechtlich so eig nicht geregelt ist. musst du wissen

@nadley2103

Die Polizei darf dich dann nach Hause schicken, wenn sie der Ansicht sind, dass es "jugendgefährdend" ist. Und das ist eigentlich unabhängig von der Uhrzeit. Allerdings ist es schon ein Unterschied, ob ein 13-Jähriger tagsüber um 11 oder nachts um 23 Uhr im Bahnhofsviertel unterwegs ist. Jugendschutzgesetz §8:

"Hält sich ein Kind oder eine jugendliche Person an einem Ort auf, an dem ihm oder ihr eine unmittelbare Gefahr für das körperliche, geistige oder seelische Wohl droht, so hat die zuständige Behörde oder Stelle die zur Abwendung der Gefahr erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Wenn nötig, hat sie das Kind oder die jugendliche Person

1.zum Verlassen des Ortes anzuhalten,

2.der erziehungsberechtigten Person im Sinne des § 7 Abs. 1 Nr. 6 des Achten Buches Sozialgesetzbuch zuzuführen oder, wenn keine erziehungsberechtigte Person erreichbar ist, in die Obhut des Jugendamtes zu bringen."

wenn es nicht rechtlich wirksam wäre, und das auch beweisen kann kann man ja das gleich dazu sagen, und dass die dann erst mal sagen sollen warum die mich mit nehmen wollen dann

Du kannst auch einfach sagen das du die Erlaubnis deiner Eltern hast draußen zu sein. dann geben Sie auch nach wenn sie dich überhaupt ansprechen aber du wirst schon keine Strafe bekommen :D

Was möchtest Du wissen?