Nachbar nötigt indem er den öffentlichen Parkplatz vor unserem Haus zustellt was kann man dagegen machen? Und Parken am Straßenrand auf der Hauptstraße erlaubt?

 - (Streit, Nachbarn, Straßenverkehr)  - (Streit, Nachbarn, Straßenverkehr)  - (Streit, Nachbarn, Straßenverkehr)

4 Antworten

Hallo,

hast du nach dem Schreiben mal versucht, deinen eigenen Text zu lesen?

Dabei bekommt man Kopf- und Augenschmerzen so ganz ohne Gliederung und ohne Absatz.

Das ist wohl ein typischer Fall von Nachbarschaftsstreit und ich vermute die Ursache ganz wo anderes und nicht nur bei dem hier geschilderten Parkproblem.

Diese Parkplätze sind öffentlich und dort darf jeder parken. Und selbst wenn sie nur für Anwohner wären, euer Nachbar ist auch ein Anwohner.

Auch wenn du es nicht akzeptieren willst oder es für euch ärgerlich ist, euer Nachbar darf dort parken.

Viele Grüße

Michael

Danke für die Antworten. Nur wirklich geholfen hat mir jetzt noch keine davon... Ich weiß das der Text etwas schwer zu lesen ist aber ich hab versucht soviel detail wie möglichst reinzustecken weil das kein einfaches Thema ist. Das hier sollte auch keine Rechtliche Frage sein weil was ich und mein nachbar darf ist mir schon lange klar. Außer bei der Sache mit auf der Straße am Rand zu parken klingt mir irgendwie nicht recht weil es einfach eine sehr nervige Straßenbehinderung für den Flüssigen Verkehr erzeugt und mir der Verkehr defintiv an den Hals springen wird dafür. Aufjedenfall suche ich eine "Lösung" meinen Nachbar derart zurück zu nötigen das er aufgibt uns zu nötigen! Der Hightlight ist ja wiedermal er hat jetzt schon ein anderes Auto bei sich bereit stehen das er morgen Abend bevor er mit seinem Geschäftsauto zur Arbeit fährt draufstellen wird das wir wirklich absolut KEINE CHANCE mehr bekommen diesen Parkplatz zu nutzen UND jetzt kommt bitte keiner hier mit da kann man nichts machen! Ich gebe ihnen verständnis dafür das sie sich die Sachlage garnicht richtig vorstellen oder hineinversetzen können! Darum bitte ich sie nochmal genau drüber nachzudenken ob ihnen nicht vielleicht was nützliches einfällt weil das Thema ist wirklich ein Thema für sich allein! Meine Familie ist schon mit ach und krach dran das Haus zu verkaufen und woanderster ruhiger ohne Nachbar umzuziehen! So schlimm ist das bei uns schon... und das ist traurig...

1. es sind freie Parkplätze; ihr habt da keinen Anspruch drauf.

2. das Ordnungsamt hat euch einen guten Tip gegeben

3. es wurden freie Parkplätze angeführt, die sind auch für euch

4. auf Grundstück fahren, Einkäufe ausladen und Parkplatz suchen

5. ihr habt die Auswahl

Wenn es kein Privatparkplatz ist könnt ihr da wohl nichts machen außer mit dem nachbarn zu reden.

Parkt doch ordnungsgemäß. Da kannst nichts machen da er rein rechtlich im Recht ist.

Was möchtest Du wissen?