Muss man bei einer Klassenfahrt mitfahren bzw. gibts dafür eine "Pflicht" oder so etwas in der Art?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal ist es eine Schulveranstaltung, die normalerweise für alle Pflicht ist. Wenn es aber eine mehrtägige Klassenfahrt ist und es Gründe gibt, dann dich niemand dazu zwingen, diese Klassenfahrt anzutreten. Gründe können sein: nicht genügend Geld (nun ja das kann i. d. R gelöst werden), Mobbing in der Klassen (hier werden manchmal auch Mobber ausgeschlossen) oder Heimweh (kann es auch in höheren Klassenstufen geben). In dem Fall sollte immer Rücksprache mit dem Lehrer gehalten werden.

Wenn man nicht mitfährt, hat man in dieser Zeit nicht frei, sondern nimmt am Unterricht einer anderen Klasse teil.

Nicht wirklich. Nur müssen dich deine Eltern davon freistellen. Ansonsten fehlst du da unentschuldigt. Aber wenn du dich freistellen lässt, ist es wahrscheinlich, dass du in dieser Zeit dann ganz normal zur Schule gehen musst und Aufgaben erledigen musst.

Hallo Ich war vor langer Zeit selbst auf einer Klassenfahrt ... wenn du keine Lust hast kannst du das dann sagen musst aber in der schule den Unterricht einer anderen klasse beiwohnen(sehr selten sagen sie dass du zuhause bleiben kannst).Meist wollen sie aber auch einen triftigen Grund dafür haben warum du nicht mit möchtest. (so war es bei mir)

Ok was hast du gesagt das du nicht mitkommen müsstest ? 

Klassenfahrten sind Schulveranstaltungen . Du musst, wenn du nicht mitfahren kannst oder willst, dann in einer anderen Klasse Unterricht mitmachen. gezwungen werden kannst du dazu nicht.

Natürlich, du hast Schulpflicht, wenn du also (wofür es eigentlich keine Gründe gibt) nicht teilnimmst, musst du in der Zeit zur Schule gehen.

Woran soll es den scheitern?

Was möchtest Du wissen?