Musik bei einer Hochzeit im Freien. Nachbarschaftsbelästigung oder rechtlich in Ordnung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht aufs Ordnungsamt und fragt nach einer Sondergenehmigung. Die helfen euch in jedem Fall weiter da die euch genau sagen können was ihr dürft bzw. genehmigen lassen müsst.

Eine Ausnahmegenehmigung kannst Du dafür vergessen. Das wäre denkbar, fände die Veranstaltung auf Privatgrund statt. Bei gewerblicher Nutzung und insbesondere bei Gastronomie mit Außenbereich winkt die zuständige Behörde sofort ab, weil das sonst jeden Tag in den Sommermonaten ausgenutzt werden würde. Abhilfe: Musik drinnen, Essen draußen.

Hallo, wenn es sich um eine ordentliche gewerbliche Gaststätte handelt hat der Wirt eine 1 Uhr Konzession und darf dann auch musikalische Darbietung dulden. In so einem Fall kann der Wirt eine sog. Sperrzeitverkürzung auf 2 Uhr beantragen. Verkürzung deshalb weil der Gastwirt die Nachtruhe verkürzt. Ich würde die Nachbarn anstandshalber einladen (kooem sowieso nicht) oder wenigstens informieren. Das ist die Sachlage. Wenn ich jedoch ehrlich bin, sucht einen anderen Wirt mit mehr Verständnis. Denn hier ist Ärger vorprogrammiert. Trotzdem viel Spaß.

Nein, da gibt es keine Ausnahme. Mit etwas Pech kommt die Polizei und meckert rum, daß Ihr zu laut seid.

Ihr könnt mal beim Ornungsamt nachfragen, wegen einer Ausnahmegenehmigung. Mehr bleibt euch leider nicht.

Was möchtest Du wissen?