Müssen beide Elternteile einer Adoption zustimmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Vater bekannt ist, dann braucht es dessen Einwilligung für die Adoption.

Da allerdings die Mutter den Vater nicht unbedingt nennen kann, kommt die Situation schon vor, dass nur die Einwilligung der Mutter erforderlich ist.

Ferner gibt es die vertrauliche Geburt, bei der der Vater sowieso nichts erfährt und erstmal auch nicht genannt werden muss, womit da dann die Adoption völlig ohne den klappt.

https://www.geburt-vertraulich.de/vertrauliche-geburt/

Das Kind muss in seine eigene Adoption einwilligen. Ist das Kind nochkeine 14 Jahre alt, kann nur der gesetzliche Vertreter die Einwilligung
abgeben. Wenn die leiblichen Eltern beide sorgeberechtigt sind, müssen
sie die Einwilligung erteilen.

Da die Minderjährigenadoption das
leibliche Verwandtschaftsverhältnis beendet und die Elternrechte nach
Art. 6 Abs. 2 Grundgesetz geschützt sind, müssen auch die leiblichen
Eltern in die Minderjährigenadoption einwilligen. Die Einwilligung der
leiblichen Mutter kann erst wirksam erteilt werden, wenn das Kind
mindestens 8 Wochen alt ist. Diese 8-Wochen-Frist soll der leiblichen
Mutter die Möglichkeit geben, nach der Geburt die Adoption noch einmal
in Ruhe zu überdenken.

Für den leiblichen Vater gilt diese
8-Wochen-Frist nicht. Wenn es sich um einen nicht mit der Kindesmutter
verheirateten Vater handelt, kann er auch schon vor Geburt des Kindes in
die Adoption einwilligen.

Wenn der Vater es grossziehen will  muss er das Sorgerecht beantragen. Am Besten dann einen sehr guten Anwalt nehmen.

Wenn der Vater die Vaterschaft anerkannt hat, brauchst du sein Einverständnis.

nach der geburt des kindes wird gefragt wer der vater ist. dieser wird dann eingetragen und ist ab dato erziehungsberechtigt. das kind kann dann ohne seine zustimmung nicht zur adoption freigegeben werden!


Entscheidet alleine die Mutter? Oder auch der Vater? Was wenn der Vater das Kind alleine grossziehen will, aber die Mutter will es zur Adoption frei geben?

wenn die mutter das kind nicht will aber der cater schon, warum sollte es dann zur adoption freigeben werden?! der vater ist ja da und nimmt es


Was möchtest Du wissen?