Mit EC-Karte der Sparkasse in Italien bezahlen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Sparkassen im Ausland nicht über ein Netz mit kooperienden Banken verfügen, fallen bei Barabhebungen mit einer EC-Karte der Sparkasse immer Gebühren an. Diese beträgt mindestens 5 Euro bzw. 1 Prozent des abgehobenen Geldbetrages. Die Gebühren zum Geldabheben können allerdings bei manchen Banken auch höher sein, die Kosten müssen am Geldautomaten angegeben sein. Diese Angaben sind allerdings sehr häufig nur in der Landessprache und nicht immer in Englisch formuliert.

Wenn Du beim Einkaufen zahlen willst bietet sich eine Kreditkarte an. Da gibts ganz spannende Anbieter, wo sich die Gebühr nach einiger Zeit selbst finanziert. Hier z.B. http://evte.biz/PMCEN305712

Ok,danke

Ja, das geht. Die Gebühren hängen davon ab, bei welcher Bank du das Geld abhebst. Kostenlos ist es nirgendwo. Wir haben jedenfalls in Rom keinen Automaten gefunden, an dem es kostenlos war.

ich glaube 5- 10 ,- wenn du abhebst und zahlen kommt drauf an wo

Was möchtest Du wissen?