Tschechien Kreditkarte oder EC-Karte?

5 Antworten

Wenn du eine Maestro oder V PAY-Karte hast, kannst du damit auch in Tschechien Geld am Automaten abheben.

Der Umrechnungskurs ist bei Auszahlungen am Automaten normalerweise besser als beim Umtausch von Bargeld, den Preis für die Auszahlung findest du im Preisverzeichnis deiner Bank.

Ob die Benutzung einer Kreditkarte günstiger ist, hängt von der ausgebenden Bank ab. Mit der Visa-Card der DKB sind z.B. Auszahlungen weltweit kostenlos möglich.

Danke.

Kreditkarte wäre MasterCard von der Raiffeisenbank EC-Karte ist jeweils Maestro bzw. V PAY bei Sparkasse, Raiffeisen, Comdirect ...

Jetzt müsst ich bloß noch die Gebühren wissen ;D

@Fishbone7

Wenn du bei der Comdirect bist, kannst du mit der Visa kostenlos in Tschechien abheben. Und ansonsten auf die TIpps die ich gerad in meiner Antwort geschrieben habe achten, damit du nicht trotzdem zahlst.

@Fishbone7

Jetzt müsst ich bloß noch die Gebühren wissen ;D

Die stehen in den Preisverzeichnissen der jeweiligen Banken.

Bei der Comdirect sind mit der Visa-Karte Auszahlungen an Automaten im Ausland kostenlos.

@schnellmerker

Normalerweise gibt es bei der Comdirect nämlich zum Girokonto ne Vpay und ne Visa und letztere ist im Ausland bei Geldabhebungen nahezu gebührenfrei. (Bissel prozentuale Gebühr im Kurs, aber für dich vermutlich die günstigste Variante, wenn du keine Neue Karte abschließen willst.

Noch ein kleines Update zu Geld abheben in Tschechien. Falls du mit der EC-Karte oder Kreditkarte Geld abheben möchtest achte darauf, immer die Option "Dynamic Currency Conversion" (DCC) abzuwählen. Ansonsten erhält man einen erheblich schlechteren Wechselkurs, der bis zu 10% teurer sein kann. Ich hab während meines letzten Urlaubes das mitgebrachte Bargeld an den Wechselstuben gegen Kronen eingetauscht, da die Umrechnungskurse deutlich besser waren als bei den Banken. Was Abhebungen per EC- und Kreditkarte kosten findet man beispielsweise unter http://www.geld-abheben-im-ausland.de/geld-abheben-in-tschechien . Wichtig: Immer DCC abwählen falls man per Karte an den tschechischen Geldautomaten abhebt. Das Gleiche gilt auch in Polen. Es scheint eine neue Masche der Banken zu sein, um mehr Geld von Touristen kassieren zu können.

Die Gebüren kommen von deiner Bank, daher dort nachfragen !

es gibt leider nur einen kostenlosen anbieter ohne Gebüren im Urlaub DKB Bank Visa karte mit girokonto. Kostenlosen abheben weltweit. Muss aber der Wechselkurs bezahlt werden. Ansonsten bei check24.de mal prüfen glaube Cortal consers kann das auch . DKB schon lage.

Also auf jeden Fall nicht in die Wechselstube. EC karte oder Kreditkarte kommt auf deine Bank an. Bist du bei der Hypovereinsbank kannst du bei einigen Banken kostenlos mit EC Karte abheben. Es gibt in Tschechien einige Fallstricke beim Geldabehen - informier dich mal auf http://bargeldabheben.de/kostenlos-Geld-abheben-in-Tschechien.html Wichtig ist z.B. beim Geldautomaten auf die "sofortige Umrechnung" in Euro zu verzichten. Wenn du bei deriner Bank Gebühren für Abhebungen zahlen musst, solltest du immer gleich "etwas mehr" abheben statt kleiner Beträge.

Hallo!Du kannst abheben mi Karte und die Kosten sind Bankenunterschiedlich,aber bedenke immer auch den Umtauschkurs der bei abheben mit Karte nicht angegeben wird.Ich rate dir in Deutschland Geld direkt vom Konto abnehmen und dann nach Tschechien und hier zum Beispiel in Prag auf einer Bank einzutauschen.Der Eintauschkurs der mit Karte hier in Prag gemacht wird ist weniger, auch ein Umtausch bei deiner Bank zu Hause.Dazu noch ein Tip zum Beispiel bis 1000Euro zum umtauschen in der Ceska Sporitelna sind die Gebuehren gering und ab 1000Euro mit Pass ausweisen.Also nach meiner Ansicht wuerde ich Euro von Deutschland und Umtausch Euro in Kronen auf Tschechischer Bank machen.Achtung nicht auf der Strasse mit jemanden tauschen,auch wenn ein guter Kurs ist.Wechselstuben besser meidern wegen der hohen Gebuehren.Hoffe geholfen zuhaben.Und schoene Reise wuensche ich dir in die Tschechische Republik.MfG Hongej

Was möchtest Du wissen?