Mieterhöhung, wenn Nachwuchs da ist?

11 Antworten

Miete darf nicht erhöht werden, und falls Eure Nebenkosten anhand von Messgeräten für Heizung und Wasser berechnet werden, zahlt Ihr weiterhin den (vielleicht erhöhten) Verbrauch.

Wahrscheinlich verwechselst Du auch Miete und Nebenkosten. Die Kaltmiete kann aus diesem Grund nicht erhöht werden, jedoch die Nebenkostenvorauszahlung. Denn die Nebenkosten erhöhen sich zwangsläufig mit einer Person mehr im Haushalt. Denk allein mal an den erhöhten Abfall, der entsteht. Die Kommunen berechnen die Abfallgebühren i.d.R. nach Personen oder Tonnenanzahl/größe. Sobald ein Baby geboren ist, ist es auch beim Einwohnermeldeamt gemeldet. Diese Meldung geht an die Kreisverwaltungen weiter. Die Abfallgebühren werden dem Vermieter sofort erhöht. Dies muss er an seine Mieter weiterleiten. Werden noch andere Nebenkosten nach Personen umgelegt, z.B. Allgemeinstrom oder Wasser, so erhöht sich auch dies. Aber auch wenn Wasser nach Verbrauch abgerechnet wird, werdet ihr sehen, dass ihr automatisch einen Mehrverbrauch habt durch das Kind. Hinzu kommt noch, dass zumindest ein Elternteil größtenteils zu Hause ist und mehr als früher. Das erhöht auch den Wasserverbrauch.

schau im mietvertrag nach, ob eine oder mehrere bk-arten nach personen umgelegt werden sollen, wenn nicht, bleibt alles wie bisher, dann braucht es auch keiner vermieterinfo.

Die Miete darf er nicht erhöhen,die Nebenkosten wahrscheinlich schon,es sei denn die werden nach Verbrauch und qm berechnet.

Nein, die Miete darf er nicht erhöhen, aber die Nebenkosten, die (und nur die) pro Kopf umgelegt werden. Ich fand das damals ziemlich unfair, aber Kopf ist Kopf und das Alter spielt keine Rolle.

Wieso unfair? Für ein Baby wird in der Regel mehr geheizt und auch mehr Wasser verbraucht. Ich hatte nie so viel Wäsche wie mit Kleinkind und alle Nase lang muss man sich selbst umziehen, wenn man vollgespuckt wird, ...

@Kolibri

Wieso mehr Wasser? Im Verhältnis zu einem Vollbad für einen Erwachsenen oder der Gartenbewässerung musst du ein Baby schon sehr fleissig putzen oder rund um die Uhr waschen, um da einen spürbaren Mehrverbrauch zu erzeugen.

Was möchtest Du wissen?