Mieterhöhung nur für einige Mieter des Hauses?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darf er das,

Ja

oder muß er für alle Bewohner des Hauses gleichermaßen erhöhen?

Nein

für Mietherhöhungen gibt es eine Menge an Richtlinien. orstübliche Mietsätze, Mieterhhöungen in der vergangenheit, welche gründe sprechen dafür, dass die Miete erhöht werden soll... was jedoch nicht exisitiert ist ein recht auf gleichbehandlung. wenn dein vermieter der Ansicht ist, dass DU mehr miete zahlen sollst, während dein nachbar, der in exakt der gleichen Wohnung wohnt nicht von der Mieterhöhung betroffen wird, ist das rechtens. es gibt aber m.e. keinen Grund nur für einzelne Parteien die Miete anzuheben...

lg, anna

Nein, muss er nicht, jede Mieterhöhung kann er ganz individuell (im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten) erhöhen, er muss das nicht bei allen machen.

Das darf er, denn nirgendwo steht geschrieben, dass ein Vermeiter die Miete erhöhen muss! Wie kommst du denn darauf, dass nur du dann die ortsübliche Miete zahlen wirst - die anderen könnten sie ja schon jetzt zahlen?

ich glaube mein Vermieter hat nur für mich die Miete erhöht (Mieterhöhung für preisfreien Wohnraum bis zurortsüblichen Vergleichsmiete).

Ja das darf der Vermieter,es gibt keine gesetzlichen Regelungen dazu.

Was möchtest Du wissen?