Mercedes Benz vs BMW welches Auto ist teuerer?

6 Antworten

Hallo!

Ich bin Mercedesfahrer & das auch wegen der relativ geringen Betriebskosten. Viel schenkt es sich zwar nicht, aber die Ersatzteile sind bei Mercedes im Schnitt preiswerter als bei BMW -----> Blechteile oder Austauschmotoren kosten neu zwar richtig Kohle, aber Verschleißteile sind bei Mercedes für bürgerliche Modelle und Motorisierungsstufen günstiger als für BMW und Audi. Dass ein AMG, Acht- oder Zwölfzylinder zulangt sollte klar sein^^ aber einen C180 oder E200 bzw. alles rauf bis zu "kleinen Sechszylindern" ist relativ günstig zu unterhalten.

Dazu gibt es bei Mercedes die Wartung per "Service-Vorteilskarte", die 20 Prozent vom Endbetrag abzieht -----> ich habe sie für meinen W202 und merke das durchaus.

Auch in der Versicherung ist ein Mercedes günstiger, da er in der Regel eher gesetzte Kunden anspricht und jugendliche unfallträchtige Fahrer eher den "coolen" BMW oder Audi wählen anstelle dem "Senioren"-Mercedes. 

Wirklich teuer in Wartung und Pflege ist aber auch ein zivil motorisierter BMW nicht. Wer BMW und Benz per se teure Reparaturen und Wartungskosten unterstellt hatte idR noch nie einen und redet nur nach was er irgendwo gehört hat^^

Die nehmen sich nicht viel, aber unterm Strich dürfte der Benz immer noch um einen Tick mehr kosten.

Also die S Klasse ist um einiges teurer als der 1er BMW :) 

"sagen wir mal 2,0 motor"

Wer lesen kann ist klar im Vorteil

@Lumpazi77

Und wo liegt jetzt das Problem? Es gibt in fast jedem Auto einen 2 Liter Motor. In der S klasse zwar keinen aber eine E Klasse sollte auch schon reichen ;) 

Das kommt auf das Modell an.

BMW ist teurer.

Was möchtest Du wissen?