Mein Handy ist innerhalb der Garantie seit 7 Wochen zur Reparatur. Das Ersatzteil ist nicht lieferbar und das Gerät wird nicht mehr produziert. Was tun?

5 Antworten

Guten Tag, ich habe hier mal ein Auszug von der Kanzlei Hollweg für dich:

"Wie lange darf eine Reparatur dauern?

Es kommt immer auf die defekte Ware und den damit zusammenhängenden Aufwand der Reparatur an. In der Regel müssen Sie dem Händler bis zu zwei oder drei Wochen Zeit geben, damit dieser das defekteProdukt wieder in einen funktionsfähigen Zustand versetzen kann. Sehr lange Reparaturdauern von beispielsweise fünf oder sechs Wochen müssen Sie keinesfalls hinnehmen.

Sollte das der Fall sein, so setzen Sie dem Händler, bei dem Sie das Produkt gekauft haben, per Einschreiben mit Rückschein eine Frist von einer Woche und verlangen die sofortige erfolgreiche Beendigung der Reparatur, und kündigen Sie im gleichen Schreiben an, dass Sie ansonsten vom Kaufvertrag zurücktreten werden. Schicken Sie diesen Brief nicht an die Reparaturwerkstatt oder den Hersteller der Ware, Ihr Ansprechpartner ist nur der Laden, in dem Sie das Produkt gekauft haben."

https://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/reklamation-und-umtausch/

Prinzipiell stimme ich der Antwort von KrollKEvin zu. Es ist jedoch zwischen Gewährleistung und Garantie zu unterscheiden (bitte ggf. googeln).

Aber 7 Wochen sind definitiv zu lang. Per Einschreiben Frist setzen wie im zitierten Auszug der Kanzlei. Bei Gewährleistungsansprüchen geht das Schreiben zum Händler, bei Garantieansprüchen zum Hersteller.

Er ist allerdings einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer eingegangen. Momentan setzt dieser die Garnatieansprüche beim Hersteller durch. Also muss die Frist an den Verkäufer gehen. In wie weit er diese an den Hersteller weiterleitet, oder den Kaufpreis erstattet, ist dann erst einmal nicht das Problem von Johnny792.

Danke für die Tipps

Ok, werde ich wohl mal nachhaken. Habe eben eine Bestätigung bekommen, neuer Liefertermin des ET ist Mitte Oktober!

Es muss die Hauptplatine gewechselt werden.. Ich habe das Handy in einem Otto- Onlineshop gekauft, das Handy ist jedoch beim Hersteller..

Als muss ich an Otto einen Brief senden, mit Frist damit es weitergeht?

Da du den Kaufvertrag mit Otto eingegangen bist und Otto als Verkufer die Garantieansprüche bei dem Hersteller geltend macht, musst du die Frist an Otto setzen und ankündigen, dass du andernfalls vom Kaufvertrag zurücktrittst. Dann würdest du dein Geld zurück erhalten und kannst dir wonaders eines kaufen. - in diesem Fall sollte es dir eine Lehre sein, zumindest nicht mehr bei Otto zu bestellen. Andere online Shops hätten schon längst das Geld erstattet :D

Dann solltest Du Dich an den Hersteller wenden und einen Umtausch oder ein anderes gleichwertiges Gerät fordern.

Mit Verkäufer in Kontakt treten. Du solltest das Gerät erstattet bekommen.

Was möchtest Du wissen?